zur Navigation springen

Handwerk, Spaß und Informationen : Zweites Frühlingsfest im Elbmarschenhaus

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Am Sonntag gibt es in Haseldorf zum zwölften Mal ein Frühlingsfest.

Haseldorf | Das Elbmarschenhaus wird am Sonntag, 9. April, wieder zum Treffpunkt für Jung und Alt. Zum zwölften Mal findet von 11 bis 16 Uhr das Haseldorfer Frühlingsfest statt. „Die Marsch feiert – feiern Sie mit!“, wünscht sich Edelgart Heim, Chefin der Integrierten Station Unterelbe.

Der Familientag bietet für jeden Geschmack etwa. Dafür hat Tourismusmanagerin Tina Vaga-Schicht gesorgt. Auf dem malerischen Gelände an der Hauptstraße 26 präsentieren sich knapp 20 Handwerker und selbstständige Gewerbetreibende aus Haseldorf mit ihren Waren und Dienstleistungen. Unterstützt werden sie durch Angebote wie Ponyreiten mit Andrea Vollendorf, die Hüpfburg der Stadtwerke Wedel und Basteln für Kinder – auch für Kinder über 30 Jahre, wie Heim betont.

Die Jugendfeuerwehr Haseldorf wird ebenfalls für spannende Unterhaltung der jungen Besucher sorgen. Für das musikalische Rahmenprogramm sind die Jagdhornbläser zuständig. Die Kreisjägerschaft Pinneberg bietet Informationen zur Jagd und den Naturschutz. Beim Naturschutzbund (Nabu) Elbmarschen dreht sich ebenfalls alles um den Erhalt von Flora und Fauna. Die Aktiven bieten nicht nur eine Schlosspark-Rallye an, sondern auch Führungen zur Reiherkolonie.

Wie wichtig gerade in einer Obstanbauregion wie der Haseldorfer Marsch die Pflege von Bienen ist, erklärt Jochen Steinhardt-Wulff. Der pensionierte Lehrer ist nicht nur leidenschaftlicher Imker, sondern auch seit Jahrzehnten in der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Umweltschutz Haseldorfer Marsch an führender Stelle engagiert.

Neben altbekannten Ausstellern wie der Tischlerei Torsten Speer, der für traditionelles Handwerk steht, sowie den Bäckereien Krohn und Grote, die mit süßen Köstlichkeiten verwöhnen, sind auch vier neue Anbieter am Start: der Golfclub Gut Haseldorf unter dem Motto „Spiel doch mit“, Jürgen Tegtmeier mit seinem Coaching für’s Leben unter dem Titel „... weg vom Streß“, Elke Groth mit Ayurveda am Elbdeich sowie der Sozialverband (SoVD) Haseldorf-Hetlingen.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen