Zweiter Raubüberfall in nur zwei Tagen

Avatar_shz von
18. Januar 2013, 01:14 Uhr

Elmshorn | Bereits zum zweiten Mal innerhalb von zwei Tagen hat ein bewaffneter Mann in Elmshorn ein Geschäft überfallen. Am Dienstag wurde die HEM-Tankstelle an der Berliner Straße ausgeraubt, am Mittwoch eine Eisdiele an der Marktstraße. In beiden Fällen handelt es sich vermutlich um den selben Täter. Darauf weisen die Beschreibungen der Räuber hin.

Der bislang unbekannte Mann war am Mittwoch gegen 18.40 Uhr in die Eisdiele an der Marktstraße gekommen. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte er von dem Angestellten die Herausgabe des Bargelds. Der bedrohte Mitarbeiter händigte dem Räuber eine schwarze Geldbörse aus, in der sich zirka 150 Euro befanden. Anschließend flüchtete der Räuber in Richtung Königstraße und entkam trotz eingeleiteter Sofortfahndung durch die Polizei. Während des Überfalls befanden sich zwei Kunden in der Eisdiele. Sie wurden jedoch nicht bedroht.

Sowohl bei dem Überfall auf die Tankstelle als auch auf die Eisdiele soll der Täter zwischen 20 bis 30 Jahre alt, klein und schlank sein gewesen sein. Auch die Kleidung war identisch. In beiden Fällen sprach der Räuber akzentfreies Deutsch. "Die Ermittler prüfen einen Zusammenhang", sagte Polzeisprecherin Sandra Mohr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen