zur Navigation springen
Wedel-Schulauer Tageblatt

21. November 2017 | 11:13 Uhr

Zwei Frauen in der S 1 sexuell belästigt

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Exhibitionismus Polizei nimmt 37-Jährigen am Bahnhof Wedel fest / Unbekannter onaniert im Zug – Polizei erbittet Hinweise

shz.de von
erstellt am 18.Mai.2016 | 16:00 Uhr

Gleich zwei von einander unabhängige Fälle von Exhibitionismus in der S-Bahn auf der Linie S  1 haben Frauen am Sonntag angezeigt. Nach Polizeiangaben hatte sich ein Mann im Alter zwischen 20 und 30 Jahren ab Haltestelle Wedel am frühen Morgen zwischen 5.20 und 5.45 Uhr in die Nähe einer Frau gesetzt. Kurz nach der Haltestelle Blankenese habe der Unbekannte angefangen zu onanieren. Die Frau setzte sich daraufhin weg. Anzeige erstattete sie erst einige Zeit nach dem Vorfall, so dass die Polizei keine Fahndung mehr einleitete. Die Kripoermittler erhoffen sich jedoch Mithilfe bei der Suche nach dem Unbekannten. Er wird als 1,70 Meter groß, mit dunklem Haar, schmächtig, blass und hellhäutig beschrieben. Der Mann habe ein ungepflegtes Äußeres gehabt. Hinweise nimmt die Kripo unter Telefon (0  41  01) 20  20 entgegen.

Am Sonntagnachmittag dann entblößte sich ein 37 Jahre alter Mann in der S  1 auf der Fahrt Richtung Wedel vor einer Frau, um sich selbst zu befriedigen. Die Frau wählte den Polizeinotruf 110 und lieferte eine sehr detaillierte Beschreibung des Täters. Die Polizei erwartete ihn bereits beim Eintreffen des Zugs im Bahnhof Wedel. Nach kurzem Fluchtversuch konnte er festgenommen werden. Ein Strafverfahren ist bereits eingeleitet worden.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert