Sachbeschädigung : Zigarettenautomat in Moorrege gesprengt

Die sechs mutmaßlichen Täter flohen. Die Polizei bittet um Hinweise.

von
08. Januar 2018, 14:44 Uhr

Moorrege | In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist in Moorrege (Kreis Pinneberg) ein Zigarrettenautomat gesprengt worden. Die Täter werden noch gesucht. Das hat die Polizei am Montag mitgeteilt.

Zur Sachbeschädigung in Verbindung mit einem versuchten schweren Diebstahl kam es in der Pinneberger Chaussee zwischen Moorkamp und An der Tonkuhle. Am Samstag um 23:26 Uhr war ein Zeuge durch einen lauten Knall aufmerksam geworden und beobachtete anschließend etwa sechs von dem Automaten flüchtende, dunkel gekleidete Heranwachsende. Die Personen seien demnach entweder in den Moorkamp oder in Richtung Uetersen geflohen.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief ergebnislos. An dem Tabakwarenautomaten entstand Sachschaden in bisher unbekannter Höhe. Diebesgut erlangten die Täter nicht.

Die Polizeistation Uetersen hat die Ermittlungen übernommen und sucht nun weitere Zeugen, die Hinweise zu den Tatverdächtigen oder zu deren Fluchtrichtung geben können. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04122-70530 entgegen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert