Zentrale beschmiert: FDP erstattet Anzeige

Wer die Täter waren, ist unbekannt.
1 von 2
Wer die Täter waren, ist unbekannt.

Avatar_shz von
14. April 2020, 16:14 Uhr

WEDEL | Die Zentrale der FDP-Fraktion an der Doppeleiche ist am Osterwochenende Ziel einer Vandalismus-Attacke geworden. Die Fensterscheiben des „Freiraums“ wurden dabei unter anderem mit Sprüchen wie „AFDP“ und „Fuck Nazis“ beschmiert.

FDP-Mitglieder selber erfuhren aus den sozialen Netzwerken über die Graffitis an der Zentrale: „Eines unserer Mitglieder erfuhr über Facebook von der Tat“, erläutert Ortsverbands-Vorsitzende Nina Schilling auf Nachfrage unserer Zeitung. Schilling: weiter: „Ich bin dann hingefahren, um mir ein Bild von der Situation zu verschaffen. Das ist natürlich ein Schlag ins Gesicht für jeden unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter.“ Auch die Polizei bestätigte den Vorfall auf Nachfrage: „Wir haben am Sonnabend eine Online-Anzeige wegen Sachbeschädigung zugesandt bekommen“, so ein Sprecher des Wedeler Polizeireviers. Das Entfernen der Beschriftungen habe laut Schilling eine Stunde gedauert und sei problemlos verlaufen, anderenfalls hätte man für eine aufwendigere Reinigung um die 250 Euro zahlen müssen. Viele Wedeler, darunter auch Mitglieder anderer Fraktionen, zeigten sich über Facebook solidarisch mit der FDP und verurteilten die Graffitis. „Ich habe die Bilder im Anschluss gepostet. Es gab viel Zuspruch von den Menschen“, so Schilling.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen