Westumgehung: Schon wieder Verzögerungen

bild 01 - kreutung wu und prisdorfer straße

von
27. September 2018, 13:27 Uhr

Jetzt wird es zeitlich eng: Es gibt Verzögerungen bei der Fertigstellung des nördlichen Abschnitts der Pinneberger Westumgehung an der Prisdorfer Straße (Foto). Grund: Weil die bereits vor drei Jahren verlegten Leitungen nicht tief genug in der Erde sind, musste nachgebessert werden. Folge: Die Prisdorfer Straße bleibt weiter gesperrt. Voraussichtlich bis zum 2.  November. Doch die Verwaltung zeigt sich zuversichtlich: Der nördliche Abschnitt zwischen Prisdorfer Straße und Autobahn soll bis Ende 2018 freigegeben werden. Seite 3

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen