Vertrag mit der Stadt : Wedels Sozialmarkt ist gesichert

shz+ Logo
Im Rathaus wurde der Gründungsvertrag für die Arbeitsgemeinschaft „Netzwerk Wedel“ unterzeichnet: Mit dabei Carmen Kohn (von links) und Pastor Udo Zingelmann, Christuskirchengemeinde, Maritta Henke, Pastorin Susanne Huchzermeyer-Bock und Heinz Wachsmann, Immanuelkirchengemeinde, Bürgermeister Niels Schmidt, Wolfgang Kahle, DGB, sowie Jutta Kapesser und Claudia Bakan, DRK.
Im Rathaus wurde der Gründungsvertrag für die Arbeitsgemeinschaft „Netzwerk Wedel“ unterzeichnet: Mit dabei Carmen Kohn (von links) und Pastor Udo Zingelmann, Christuskirchengemeinde, Maritta Henke, Pastorin Susanne Huchzermeyer-Bock und Heinz Wachsmann, Immanuelkirchengemeinde, Bürgermeister Niels Schmidt, Wolfgang Kahle, DGB, sowie Jutta Kapesser und Claudia Bakan, DRK.

Nach Auflösung der Arbeitsgemeinschaft hat das „Netzwerk Wedel“ die Ausrichtung übernommen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
12. Juli 2019, 14:00 Uhr

Wedel | Wedels Sozialmarkt, die Seniorenweihnachtsfeiern und der „Heiligabend in Gemeinschaft“ sind gesichert: Das Bündnis „Netzwerk Wedel“ hat den Vertrag mit der Stadt über die Ausrichtung der Veranstaltungen u...

deleW | edWsel or,iamlSzakt ide hnihnrtifioeceanewesnerS dnu rde „ieigHealnbd ni ieGemfsnthc“a nisd ec:rgetsih Dsa Bnisdnü ezwtNkr„e elW“ed tah nde aVtgrer mit dre aSdtt beür edi ucsrAhtgnui red tsnaerltgeVnanu cnueztehe.tnri iDe loasniez ntAobgee edr adStt nenkön soal huac in mdesei ahrJ .dtnntesitfa

hectigEiln theta ebhsir eid trgAceeamfhsinitbse )(AG dre nierFe rvesWdrähtnlahbeof ied rgisiOnoanat dre täsndcthise oazesinl tntuVgnenrlseaa mno.üeemrnb hoDc anch gahlanjerenetzmh tmagEgenne utensms ied awrhnoiceetntVlr dei ßleRnieie zne.ieh suA oeeprllesnn dnenürG beang avsenelgehci und ehhociklsat chieKr woeis sad etDsuehc oetR zrueK (R)KD und thhaioAflrwertreb wA)(o, ied hisc in rde GA daumzfgneenseunm ,ntthae ied fagAueb ba nud ölents eid AG .fua

Nuee itKnraopoeo

mI ,uneen olsreplne weiso nsolelttiintui ektrestvrnä k„Nezrtwe ledeW“ okneireoper aortnf ied beiedn niasnehevclge inegKmedrehniecn erd R,oldtasadtn ide deWrele tdsrvOebräen sde RDK udn des ethenuscD bnesGtakussrehcwfd ,)D(GB erd kTrshicüe enrtdbnEul eeldW und ide elttsble.norbAeshsielifs ieW teeStdcapsrrh vnSe anmKi in rieen mPseernsldgeu tmel,titi abekedtn shci rgmerBrieüest eilNs mdticSh hdnewrä red tnuarinesrgzVhgruecetn für sda ßgreo :ntngeamgeE „sDas Sie shic zsafdenegumnnume ,enhab um ihsc mmsengaei üfr eid slaoize kItsurnrutraf ni rrneues ttdSa etsezu,einnz ist neie eltol igluknc“wEt.n Dei neeun enarPrt ttlslnee ads ewkrteNz fua icluhted iereerbt Bneie. i„eS lfeehn, eneu nüercBk -uaf nud lriVureeto udn nuggäeesrrnhüBst be“naauu,bz elbto tSdcm.ih

rrBüge enöknn ichs bierengnni

neD r,ioVszt red elal zwie eJrah rtoireen losl, ath muz Sttar Caiadul aaBkn ovm DRK üermennmbo. Das week„zNtr eeWld“ etbiaetr in edri purnGpe moSizktaalr,( irdennereevSnaesftio dun „aneHidegilb in ftemec“)hsnGia ndu ath ide Aebirt rtbiese mmee.unanogf eNu i,st ssda csih cahu enzinlee grerüB in edn ueArnibpetgprs aiktv rbngneeini nkö,nen rälrttuee iKn.ma Bdrossene eid prpueG ed„eHlaiibng in htGnamsefi“ce efreu isch rebü teüngstrutnz.U rFü sad oebAgtn llso ien nazg neseu ztpKneo newikcltet re.ndwe i„Her näwre ahcu isMerku ,llemonkwmi edi ichs ltrsleveon nöent,nk an nbeidaglHie lhcthidsaeeWrien tmi udn üfr Msehncne uz i,gnens dei edn gbiilaeeHdn tcnih eianll uz euHas igrbvnneer “ect,ömhn so der Pr.respesheesrc iDe ttdSa träwegh mde drleWee ktrNewez für enies etiArb iwherietn nneei nheiähcljr usshsuZc nov 1.0o.001r uE

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen