Verbunden mit Corona-Massentest : Wedeler Pharmaunternehmen Medac holt 800 Mitarbeiter aus dem Homeoffice zurück

Avatar_shz von 02. Juni 2020, 16:08 Uhr

shz+ Logo
Rückkehr aus dem Homeoffice bei Medac: Mitarbeiter Ralf Denker lässt sich von Arzthelferin Melanie Steier Blut abnehmen.
Rückkehr aus dem Homeoffice bei Medac: Mitarbeiter Ralf Denker lässt sich von Arzthelferin Melanie Steier Blut abnehmen.

Mit den Antikörper-Tests wird ermittelt, wie viele Mitarbeiter eine Infektion durchlaufen haben, ohne es zu merken.

Wedel | Immer mehr Regeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden gelockert und immer mehr Unternehmen holen ihre Mitarbeiter aus dem Homeoffice zurück. So auch die Wedeler Pharmafirma Medac, die zu den größten Arbeitgebern in der Region zählt. Die Rückholaktion verbindet das Unternehmen mit einem Massentest auf Antikörper. So soll ermittelt werden, wie vie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen