Aufgeatmet und aufgespießt : Wedeler Gebrüder-Humboldt-Schule entlässt feierlich ihre Abiturienten

Avatar_shz von 18. Juni 2019, 16:00 Uhr

shz+ Logo
Dijana Schulz (links) und Lea Schubert spießten humorvoll so manches Ärgernis, aber auch schöne Seiten in der GHS auf.
Dijana Schulz (links) und Lea Schubert spießten humorvoll so manches Ärgernis, aber auch schöne Seiten in der GHS auf.

Sie haben es geschafft: 64 Absolventen erhielten ihre Abschlusszeugnisse. Der Notendurchschnitt liegt bei 2,5.

Wedel | Da blitzte schon ganz viel gegenseitige Ironie bei der Abiturfeier der Gebrüder-Humboldt-Schule (GHS) in der mit Eltern, stolzen Großeltern, Geschwistern und Lehrern besetzten übervollen Mensa auf, und oft ertönte schallendes Gelächter. Am meisten Spaß hatten die Abiturienten und ihre Lehrer, denn die kannten die Internas, die die Rednerinnen und Redne...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen