Veranstaltungskalender : Wedel-Termine zum Vormerken

<p>Scheint beim Hafenfest wieder die Sonne, ist möglicherweise auch Theo Hachmann mit seinem selbstzusammengebauten Gefährt wieder dabei.</p>
Foto:
1 von 2

Scheint beim Hafenfest wieder die Sonne, ist möglicherweise auch Theo Hachmann mit seinem selbstzusammengebauten Gefährt wieder dabei.

Die wichtigsten Feste, Märkte, Festivals und Events im kommenden Jahr auf einen Blick.

shz.de von
29. Dezember 2017, 16:00 Uhr

Wedel | Auch im nächsten Jahr ist richtig was los in Wedel. Für alle, die sich im Kalender die Veranstaltungen, Feste und Märkte für ihre persönlichen Planungen markieren wollen, haben wir eine Liste der wichtigsten Events zusammengestellt – die natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

Weil Sturmtief „Axel“ die Strecke unpassierbar gemacht hatte, gab’s für den Neujahrslauf 2017 ein Notprogramm im Elbestadion. Der Lauftreff Wedel, Veranstalter der traditionellen Sportveranstaltung, hofft diesmal für Sonntag, 7. Januar, auf besseres Wetter. Los geht es im Freizeitpark Elbmarschen um 12 Uhr. Neu im Veranstaltungskalender der Stadt sind die Tangoveranstaltung der „Elbmenschen“, die Freunde des Tanzes am Sonnabend, 20. Januar, ins Rist-Forum einladen, und der Spezialmarkt „Budda + Balance“, der am Sonnabend und Sonntag, 3. und 4. Februar seine Zelte im Haus der Volkshochschule in der ABC-Straße 3 aufschlägt.

Radfahrer kommen am Sonntag, 4. März, auf ihre Kosten. Dann lädt die Radgemeinschaft Wedel zu ihrer abwechslungsreichen Country-Tourenfahrt, die in der Regel um 10 Uhr vorm Kijuz in der Bekstraße startet. Klassische Klaviermusik, aber auch Chöre, Orchester, Jazzbands und zum ersten mal Poetry Slam: Vom 16. bis zum 25. März bieten die Wedeler Musiktage acht unterschiedliche Termine an. Highlight ist das elfjährige Ausnahmetalent am Klavier Ben Lepetit, das gleich zweimal am Sonnabend und Sonntag, 17. und 18. März, auftritt.

Wenn nicht wieder veterinärrechtliche Vorgaben einen Strich durch die Rechnung machen, kann der Ochsenmarkt am Sonnabend, 28. April, mit dem traditionellen Viehauftrieb beginnen. Von Freitag, 27. April, bis Dienstag, 1. Mai, ist ein reiches Veranstaltungsprogramm auf dem Festplatz an der Schulauer Straße geplant. Ebenfalls am 1. Mai wird der Maibaum auf dem Marktplatz am Roland aufgestellt. Auch das Autohaus Kröger, Kronskamp, lädt an dem Tag Besucher ein: zum Oltimer gucken auf dem Opel-Klassiker-Treffen.

Nach glücklicher Premiere im vergangenen Jahr will die BMS-Laufgesellschaft den Wedeler Halbmarathon auch in 2018 fortführen. Sportler gehen dafür am Sonntag, 6. Mai, auf die Strecke. Ob das Weinfest nach dem Tod von Nikolaus Roth überhaupt fortgeführt wird, steht noch nicht fest. Wedel hat dafür vorsorglich das Wochenende vom 10. bis 12. Mai freigehalten.

Das legendäre Stadtteilfest Elbhochufer lädt am Sonnabend, 23. Juni, ins „mittendrin“ an der Friedrich-Eggers-Straße zum gemeinsamen feiern ein. Eine Woche später steigt das Wedeler Hafenfest. Ob die drei tollen Tage vom 29. Juni bis zum 1. Juli den Besucherrekord vom Vorjahr knacken, liegt sicher auch daran, ob der Wettergott der Veranstaltung wohlgesonnen ist. Regen brauchen die beiden Konzerte, die das Schleswig-Holstein Musikfestival in Wedel plant, nicht fürchten. Für Donnerstag, 5. Juli, laden die Festivalorganisatoren in den Schuppen 1, für Dienstag, 7. August, zum zweiten Mal ins Rist-Forum ein. Zwischen beiden Musikterminen sorgt die Radtourenfahrt der Radgemeinschaft am Sonntag, 8. Juli, für den nötigen sportlichen Ausgleich.

Bevor die Cyclassics-Rennradfahrer am Sonntag, 19. August, durch Wedel rasen, wird in der Stadt bereits einen Tag vorher gefeiert: auf dem traditionellen Bikefest rund um den Roland. Zwei Wochen später geht’s für Partyfreunde im Hamburger Yachthafen weiter. Das Yachthafenfest ist auf Freitag und Sonnabend, 31. August und 1. September, terminiert. Unterstützung und Hilfe für Menschen haben diejenigen Wedeler Institutionen im Blick, die sich am Sonnabend, 1. September, auf dem Sozialmarkt auf dem Rathausplatz vorstellen. Im Rahmen der Veranstaltung wird auch regelmäßig der Sozialpreis der Stadt verliehen.

Das Programm ist noch nicht festgezurrt, aber der Termin schon mal gesetzt: Am Sonntag, 16. September, lädt der Kammerchor Wedel zum großen Konzert ins Rist-Forum ein. Den Herbstmarkt auf dem Festplatz Schulauer Straße vom 12. bis 14. Oktober begleitet in der Regel ein verkaufsoffener Sonntag. Und der obligatorische Weihnachtsmarkt, der sich mit seinen Kunsthandwerkerbuden und kulinarischen Ständen traditionell für ein Adventswochenende um den Roland schmiegt, ist in 2018 für den 1. und 2. Dezember geplant.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen