zur Navigation springen
Wedel-Schulauer Tageblatt

21. Oktober 2017 | 05:54 Uhr

Wedel feiert rund ums Wasser

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Hafenfest 2016 Maritime Party steigt vom 8. bis 10. Juli / Neues Hafenbecken wird erstmals vollständig mit einbezogen

shz.de von
erstellt am 11.Jun.2016 | 16:00 Uhr

Im Oktober weihte Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) das neue Hafenbecken in Wedel ein. Jetzt folgt die Party-Taufe: Von Freitag bis Sonntag, 8. bis 10. Juli, feiern die Rolandstädter das erste Hafenfest rund um die neue Anlage. Auch wegen der neuen Szenerie ist sich Claudia Reinhard von Wedel Marketing sicher: „Dieses Hafenfest wird in Erinnerung bleiben.“

Das Programm beginnt am Freitagabend mit Livemusik auf der Famila-Kulturbühne am Hafenkopf. „American Breeze“ starten dort um 17 Uhr, weitere Live-Acts folgen. Auf der großen Sparkassen-Hauptbühne an der Hafeneinfahrt machen „Rockford“ ab 20 Uhr den Anfang bringen die Zuschauer in Schwung. Bürgermeister Niels Schmidt (parteilos) und Stadtpräsident Ulrich Kloevekorn (CDU) eröffnen dann um 21 Uhr die Feierlichkeiten ganz offiziell.

Für die Musik am Sonnabend sind ab 19 Uhr „Jeden Tag Silvester“ und „Luxuslärm“ auf der Hauptbühne zuständig. Auf der Kulturbühne beginnen um 19 Uhr „Dock 54“, um 20.30 Uhr folgt Tim Linde aus Holm und um 22.15 Uhr spielen „Nyquist“. Nachmittags treten der Chor der Altstadtschule, die Cheerleader des SC Rist, der Neubürger-Chor und die Sänger von „CHORiosum“ sowie diverse Gruppen des Wedeler TSV auf.

Den Sonntag eröffnet der ökumenische Gottesdienst um 11 Uhr, traditionell folgt darauf ein Auftritt des Spitzerdorf-Schulauer Männergesangvereins. Auf der Kulturbühne können sich Mütter um 13.30 Uhr mit dem neuen Sportangebot Kanga-Training fithalten. Ein Höhepunkt auf der Kulturbühne ist die Lesung der beliebten Kinder- und Jugendbuchautorin Isabel Abedi, bekannt durch ihre „Lola“-Lesung. Musikalisch begleitet wird sie von Eduardo Macedo.

Abseits der Bühnen wartet am Sonntag von 10 bis 18 Uhr die Vereins- und Kulturmeile auf der Festwiese vor dem Fährhaus auf die Besucher. Auf der Schulauer Straße erfreut am ganzen Wochenende der traditionelle Flohmarkt Sammler von Antikem, Originellen und Kuriosem. Ole West, Gestalter des Hafenfest-Plakats, signiert am Sonntag ab 16 Uhr die aktuellen Kunstdrucke am Stand des Marketingvereins.

Das neue Hafenbecken soll während des Fests nicht ungenutzt bleiben. Die Besucher in der Rolandstadt können mit Wasserfahrrädern im Becken herumfahren. Der Segelverein Wedel-Schulau plant für Sonntag ein Schnuppersegeln.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen