Polizei sucht Zeugen : Wedel: Fahrradfahrer angefahren und geflüchtet

Ein 74-jähriger Radfahrer ist mit einem Geländewagen zusammengestoßen. Der Autofahrer fuhr ohne Hilfe zu leisten weiter.

shz.de von
07. August 2018, 11:50 Uhr

Wedel | Bereits am vergangenen Mittwoch ist es im Schloßkamp in Wedel (Kreis Pinneberg) zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Autofahrer und einem Fahrradfahrer gekommen. Das hat die Polizei am Dienstag mitgeteilt. Ein beteiligter Autofahrer soll sich mit seinem Gefährt unerlaubt vom Unfallort entfernt haben. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen fuhr ein 74-Jähriger aus Wedel um 15.25 Uhr mit seinem Fahrrad aus Richtung Schulauer Straße kommend durch den Schloßkamp. Ihm kam ein Geländewagen entgegen. Noch im Schloßkamp kam es zum Zusammenstoß zwischen Fahrrad und Pkw. Der Fahrradfahrer stürzte und wurde dabei leicht verletzt.

Der Fahrer des SUV setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den gestürzten und verletzten Wedeler zu kümmern. Rettungskräfte nahmen eine Erstversorgung bei dem Mann vor. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten eine Alkoholisierung des Verletzten fest. Daher entnahm ein Arzt eine Blutprobe bei dem Fahrradfahrer. Die Verkehrsermittler des Polizeireviers Wedel suchen Zeugen des Unfalls. Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 04103-5018-0 entgegen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert