zur Navigation springen
Wedel-Schulauer Tageblatt

24. Oktober 2017 | 01:30 Uhr

Wachwechsel bei der CDU in Hetlingen

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

shz.de von
erstellt am 23.Sep.2013 | 16:00 Uhr

Frauen brauchen starke Männer an ihrer Seite. Deshalb, so Hetlingens Bürgermeisterin Barbara Ostmeier, habe sie schon vor einiger Zeit entschieden, ihren Vorsitz des CDU Ortsverbandes abzugeben und Platz für ein neues Gesicht zu machen. Während der Jahreshauptversammlung wurde am Freitagabend Thorsten Gerhartz einstimmig zum neuen Ortsverbandsvorsitzenden gewählt.

Der 35-jährige Berufssoldat Gerhartz nahm die Wahl gern an, wisse er doch, dass er es bei seinen Parteifreunden mit vernünftigen Menschen zu tun habe. „Arbeiten mit Herz, Hirn und Hand, darauf freue ich mich.“ In gemütlicher Atmosphäre hatte Ostmeier zuvor Bericht über die Aktivitäten des vergangenen Jahres abgegeben und war durch die anwesenden Mitglieder entlastet worden.

„Ich freue mich, mit Thorsten Gerhartz einen würdigen Nachfolger gefunden zu haben und bin überzeugt, dass er die Geschicke der CDU in unserer Gemeinde auf seine ruhige und entspannte Art gut neben einer eher emotionalen Bürgermeisterin führen wird“, so Ostmeier mit einem Augenzwinkern. Die Trennung beider Bereiche sei sinnvoll. Sie könne sich jetzt noch mehr auf ihre Aufgaben als Landtagsabgeordnete konzentrieren.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen