zur Navigation springen
Wedel-Schulauer Tageblatt

16. Dezember 2017 | 08:47 Uhr

Landfrauenverein : Von Lotterleben bis Radtour

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Landfrauenverein Haseldorfer Marsch Vielseitiges Programmangebot in der ersten Jahreshälfte.

Eine vielseitige Palette von Veranstaltungen bietet der Landfrauenverein Haseldorfer Marsch seinen Mitgliedern in der ersten Jahreshälfte an. Ob Tagestour per Schiff oder Fahrrad, Informationen über Martin Luther oder Mehrtagesreisen – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Los geht der Reigen heute Abend mit der Jahreshauptversammlung, zu der Vorsitzende Inga Marckmann (Foto) für 19.30 Uhr ins Haselauer Landhaus in der Dorfstraße 10 einlädt.

Danach geht es Schlag auf Schlag weiter. Am Donnerstag, 16. Februar, findet im Jägerkrug Hohenhorst in der Hohenhorster Chaussee 2 in Haselau ein Spieleabend statt. Bei Kakao und Heißen Wecken soll ein netter Abend verbracht werden, heißt es in der Einladung. Los geht es um 19.30 Uhr. Wer dabei sein möchte, muss sich bis Montag, 6. Februar, bei Vize-Chefin Birgit Tronnier (Foto) unter Telefon (0  41  29) 13  41 anmelden.

Am Freitag, 3. März, werden die Landfrauen beim Weltgebetstag in der St.-Gabriel-Kirche am Haseldorfer Schlosspark sein. Beginn ist um 19 Uhr. Die Gottesdienstordnung wird in diesem Jahr von Frauen von den Philippinen vorgegeben, das Motto lautet „Hab ich dir Unrecht getan?“. Belastbarkeit im Alltag steht am Dienstag, 14. März, im Mittelpunkt. Im Heistmer Lindenhof im Großen Ring 7 wird Ernährungsberaterin Renate Frank Tipps für richtiges Essen gegen Erschöpfung und Stress geben. Eine Anmeldung ist bis zum 4. März bei Andrea Schubring unter Telefon (0  41  22) 8  38  29 erforderlich.

Traditionell wird auch eine Frühstücksveranstaltung angeboten. Für Sonnabend, 8. April, haben die Landfrauen Haseldorfs Pastor Helmut Nagel als Referenten gewinnen können. Der Titel verspricht unterhaltsames: „Lotter-Lutherleben – Wie ging’s zu im Hause Luther?“. Wer die theologischen und Lutherweisheiten hören möchte, muss sich bis 29. März bei Angret Köhncke unter Telefon (0  41  29) 10  71 angemeldet haben.

Tradition steht auch am Montag, 1. Mai, an. Um 14.30 Uhr werden die Landfrauen gemeinsam mit der Haseldorfer Feuerwehr vor der Wache einen Maibaum aufstellen und unter ihm tanzen.

Am Sonnabend, 13. Mai, startet um 10 Uhr vor dem Haselauer Landhaus eine Fahrradtour nach Barmstedt. Die Landfrauen weisen darauf hin, dass die anspruchsvolle Ausfahrt nur für geübte Radelerinnen geeignet ist. Anmeldung nimmt bis 3. Mai Marlies Ruser unter Telefon (0  41  22) 4  26  82 entgegen. Am Donnerstag, 22. Juni, wird Heilpraktikerin Maren Ziegler aus Appen Sagen und Geschichten zu Bäumen und Kräutern vorstellen. Der Vortrag „Märchen und Mythen über Pflanzen“ beginnt im Haseldorfer Hof an der Hauptstraße um 19.30 Uhr. Anmeldungen nimmt Marckmann unter Telefon (0  41  29) 10  36 bis 12. Juni entgegen.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen