Verfahren gegen Grünen-Chef eingestellt

shz.de von
03. März 2017, 12:51 Uhr

Das Amtsgericht Pinneberg hat das Verfahren gegen Joachim Dreher, Fraktionschef der Grünen und Unabhängigen, eingestellt. Angeblich habe der Ratsherr eine vertrauliche E-Mail für die Hauptausschussmitglieder an die Schulallianz weitergegeben, so der Vorwurf von Politik und Verwaltung, die ein Bußgeldverfahren eingeleitet und einen Bußgeldbescheid festgesetzt hatte. Drehers Anwalt, Wilhelm Mecklenburg, sieht sich in seiner Rechtsauffassung bestätigt. „Diese E-Mail hatte keinen Vertraulichkeitsvermerk.“ Seite 3

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen