Sky du Mont liest in Wedel : Überlebenstraining für Eltern

Sky du Mont weiß, wovon er berichtet: Er hat selbst Kinder. Doch „Full House“ ist keine Autobiografie.
Sky du Mont weiß, wovon er berichtet: Er hat selbst Kinder. Doch „Full House“ ist keine Autobiografie.

„Full House: Liebeserklärung an die Chaosfamilie“ heißt das neue Buch von Sky du Mont, aus dem er am 28. März in Wedel vorliest.

Avatar_shz von
12. März 2014, 06:00 Uhr

Er ist bekannt wie ein bunter Hund – aus Film und Fernsehen, und manchem Wedeler ist er sicherlich auch schon einmal leibhaftig über den Weg gelaufen: Sky du Mont, Schauspieler, Hörfunkstimme und Schriftsteller, wohnt im Hamburger Westen. Gemeinsam mit seiner Frau Mirja und seinen beiden Kindern. Als ganz normale Familie. Mit ganz alltäglichen Problemen.

Auf der einen Seite eine Rolle in Stanley Kubriks Meisterwerk „Eyes Wide Shut“, neben Stars wie Tom Cruise und Nicole Kidman, eine Hauptrolle in der erfolgreichen deutschen Komödie „Der Schuh des Manitu“ – um nur einige Höhepunkte in der Karriere des Schauspielers du Mont zu nennen. Auf der anderen Seite stinknormaler Familienvater mit Schlaf- und Schulproblemen der Kinder, wie sie alle gestressten Eltern kennen. Wie kriegt man diesen Spagat hin? Mit ganz viel Humor, weiß du Mont. Und mit einer gehörigen Portion Abstand, die die Dämonen und Katastrophen des Alltags in Schach halten.

Bastelstunden und Elternabende

Du Mont hat diese seine humorige Draufsicht auf sein Privatleben als Handwerksrüstzeug genutzt und ein Buch geschrieben. Über eine Chaosfamilie. Die natürlich nicht seine eigene ist – aber in die eigene Erlebnisse eingeflossen sind. „Full House“ heißt das Werk, im August 2012 bei Bastei Lübbe erschienen, aus dem der Schriftsteller auf Einladung des Kulturforums in Wedel vorliest. Kostproben aus der „Fallstudie Familie“ serviert der Schauspieler am Freitag, 28. März, im Theater Wedel (Rosengarten 9). Beginn ist um 20 Uhr.

Benjamin und Beate heißen die Eheleute bei du Mont, die denken, mit dem ersten und gleich darauf einem zweiten Kind sei ihr Glück perfekt. Doch sie irren sich – natürlich. Traum ist das eine, Realität das andere – und wenn beide aufeinandertreffen, liegt die Welt oftmals in Trümmern. Du Mont zählt sie alle auf, die Situationen, die Eltern verzweifeln lassen: Einschlafen nach einem aufregenden Tag, Überraschungsbesuche von Oma und Opa, Kindergarten-Vollversammlungen und Elternbeirats-Abende, quicklebendige kleine Geburtstagsgesellschaften, überlange Weihnachtsaufführungen und Bastelmitmachstunden oder Hausaufgabenfragen, die kaum zu bewältigen sind. Mit hintergründig feinem Humor erzählt er von einer Chaosfamilie – ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Lachen inklusive.

Der Kartenvorverkauf: Karten kosten 13 Euro, für Mitglieder des Kulturforums elf Euro. Im Vorverkauf in Wedel sind sie im Buchhaus Steyer, Bahnhofstraße 50, und in der Geschäftsstelle des Wedel-Schulauer Tageblatt, Bahnhofstraße 65, erhältlich - in Hamburg-Rissen bei Bettina Steyer, Wedeler Landstraße 14.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen