Polizei sucht Zeugen : Übergriff auf 13-Jährige im Wedeler Bürgerpark

Kurz nach dem Besuch eines Supermarkts kam es am Freitagabend zu der Tat. Die Ermittler bitten mögliche Zeugen, sich zu melden, und hoffen auf Hinweise zum Tathergang.

Avatar_shz von
15. Februar 2021, 14:15 Uhr

Wedel | Ein 13-jähriges Mädchen ist am Freitagabend Opfer eines Übergriffs am Wedeler Bürgerpark geworden. Nach Polizeiangaben ereignete sich die Tat, nachdem die Wedelerin um 19.19 Uhr den Netto-Markt an der B431 in Richtung Lüttdahl verlassen hatte. Nach dem Übergriff lief das Mädchen nach Hause, wo die Eltern die Polizei riefen und sie medizinisch betreut wurde. Ob ein sexueller Hintergrund besteht, sei derzeit Bestandteil der laufenden Ermittlungen, heißt es von Seiten der Kriminalpolizei.

Opfer begegnet zwei Jugendlichen und einem Mann nach der Tat

Für die Rekonstruktion des Tathergangs hoffen die Ermittler nun auf Zeugenhinweise. So soll das Mädchen nach der Tat an zwei Jugendlichen vorbeigekommen sein, die auf einer Bank saßen und Fahrräder neben sich abgestellt hatten. Zudem hatte laut Polizei ein etwa 30-jähriger schwarzhaariger Mann die 13-Jährige gefragt, ob alles in Ordnung sei, als sie weinend an ihm vorbeilief.

Hinweise für die Zeit zwischen 19.19 und 20 Uhr erbeten

Die Genannten werden ebenso gebeten, sich zu melden, wie Zeugen, die die Tat, mögliche Tatverdächtige oder auch das Mädchen selbst in der Zeit zwischen 19.19 und 20 Uhr im Bereich des Bürgerparks gesehen haben. Die 13-Jährige ist nach Polizeiangaben zwischen 1,55 und 1,60 Meter groß, schlank, hat dunkle Haare und trug eine schwarze Jacke mit Fellkragen.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Pinneberg unter der Telefonnummer (04101) 20 20 entgegen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert