zur Navigation springen
Wedel-Schulauer Tageblatt

21. Oktober 2017 | 10:54 Uhr

Festwochenende : Trubel um Apfel, Musik und Kunst

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Am Wochenende werden Tausende Besucher in Marsch und Geest zu Veranstaltungen erwartet - und auch Schleswig-Holsteins Ministerpräsident kommt zur Andacht.

shz.de von
erstellt am 13.Sep.2013 | 16:00 Uhr

Tausende Besucher werden am Wochenende in Marsch und Geest erwartet. In Hetlingen, Haseldorf, Haselau, Holm und Moorrege locken Veranstaltungen, in denen sich alles rund um den Apfel, die Musik und die Kunst dreht.

Die große Geburtstagsgala zum zehnjährigen Bestehen des Vereins Elbkinderland startet heute Nachmittag. Der bekannte Liedermacher Rolf Zuckowski singt von 17 bis 19 Uhr mit den Elbkindern Hetlingen, den Buxtehuder Stieglitzen und dem Hamburger Chor „Die Jungs“ eigene Klassiker, aber auch Poppiges und Maritimes in der Festivalscheune in Haseldorf an der Hauptstraße.

Wer spontan zum Konzert gehen möchten, es gibt noch Karten. Kinder bezahlen neun bis zwölf Euro, Erwachsene neun bis 15 Euro. Für Jugendliche und Erwachsene wird es zudem am Sonnabend ein Konzert in der Hetlinger Kirche (Hauptstraße) geben. Dort singt Zuckowski von 19 bis 20.30 Uhr gemeinsam mit dem Jugendchor Hetlingen und dem tschechischen Ensemble Kvitek. Auf dem Programm stehen Gospels, internationale Popsongs sowie Schifferlieder auf deutsch und tschechisch. Auch für dieses Konzert gibt es noch Karten an der Abendkasse, sie kosten 15 Euro. Weitere Infos gibt es unter www.elbkinderland.de.

Klassikfans kommen ebenfalls am Sonnabend in Moorrege auf ihre Kosten. Zum 18. Mal wird Dirigent Robert Stehli auf Einladung der Gemeinde mit „Moorrege Proms – Last Night“ in der Mehrzweckhalle An’n Himmelsbarg auftreten. Der Maestro aus Wedel dirigiert die 55 Musiker starke „KlassikPhilharmonie Hamburg“. Mit dabei sind die jugendlichen Sänger der „Hamburger Alsterspatzen“, die sich „One Voice Chor“ nennen, sowie ein Überraschungsgast. Zum Abschluss wird traditionell auch die Zuhörerschaft zum Chor: Gemeinsam wird „Pomp and Circumstance“ von Elgar sowie das Schleswig-Holstein-Lied gesunden. Karten gibt es für 20 Euro an der Abendkasse.

Die 15. HolsteinerApfeltage werden heute Abend um 19 Uhr im „Jägerkrug“ (Hohenhorster Chaussee 2) in Haselau eröffnet. Royaler Besuch wird erwartet: Alle 15 Holsteiner Apfelköniginnen haben zugesagt. Am Sonnabend gibt es im Holmer Dörpshus (Im Sande 1 b) das 16. Holmer Apfelfest. Ab 13 Uhr wird den Gästen „Himmel und Erde“ serviert, nachmittags gibt es selbst gebackenen Kuchen.

Am Sonntag, 15. September, startet der „Tag des offenen Hofes“ um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst auf dem Obstgut Deekenhörn (Op de Lichten 1) in Haselau. Dazu wird auch Polit-Prominenz erwartet: Schirmherr Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) wird beim Gottesdienst zu Gast sein. Weitere Infos unter www.elbmarschenhaus.de.

Am Sonntag wird in der Haseldorfer Galerie von Knobelsdorf (Altenfeldsdeich 63) die diesjährige Herbstausstellung eröffnet. Die Vernissage unter dem Titel „Reflexionen“ mit Werken von Carsten Koch (Fotografie), Christoph Fischer (Skulpturen) und der Galeristin Christiana von Knobelsdorf (Malerei) beginnt um 11.30 Uhr. Die Schau läuft bis Sonntag, 6. Oktober, und ist mittwochs, sonnabends und sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Infos gibt es im Netz unter www.galerie-von-knobelsdorf.de.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen