Sanierungsfall Langer Damm : Trotz Einsturzgefahr: Brückenbau in der Wedeler Marsch erneut verschoben

shz_plus
Bereits 2016 hatte ein Gutachter erklärt, die Brücke über die Hetlinger Binnenelbe im Zuge des Langen Damms – hier eine Archivaufnahme – könnte ohne vorherige Anzeichen einstürzen. Weil keine Angebote von Baufirmen vorliegen, verzögert sich die Erneuerung nun um ein weiteres Jahr.
Bereits 2016 hatte ein Gutachter erklärt, die Brücke über die Hetlinger Binnenelbe im Zuge des Langen Damms – hier eine Archivaufnahme – könnte ohne vorherige Anzeichen einstürzen. Weil keine Angebote von Baufirmen vorliegen, verzögert sich die Erneuerung nun um ein weiteres Jahr.

Marode Binnenelbe-Überführung wird frühestens 2019 ersetzt. Tonnenbegrenzung und Messungen statt Sperrung.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
05. September 2018, 15:30 Uhr

Wedel | Die marode Brücke über die Hetlinger Binnenelbe im Zuge des Langen Damms: Kein glückliches Kapitel für Wedels Bauverwaltung. Nach der Hiobsbotschaft von einer Kostensteigerung um 320.000 Euro ist nun klar...

ldeWe | eiD dareom ecükrB eürb ide lngHetire eebinenlnB mi geZu esd aLegnn :sDmam Knie giklehccüls Ktpalie für esdelW laaurg.Bntwvue cNah edr tibatobHcfsosh ovn rneei isKgeensugtotenr um 00.2300 ruoE ist nnu :arkl cAhu 8021 nkna ied egEuenrunr eds sBurekaw hcnit engnngagea .edewnr zotrT Acsnuuersghbi ignneg eneik onAebgte nov rumiaBenf ei,n ßeih es auf eAfagnr nvo es.dhz asu dme h.tusaRa Dbeai stutf ide tatdS ltbsse den asrtEz sla cnählgunigmu .nei ttaeH hdco nie rachteGut seetirb 6201 uaunfgdr edr ffBinseethaehc esd ntoBes orv der frhGea eisne szueirntEs eonh vehorgeri nnceiAhez geranwt. tTzdmeor sti ide rüBec,k eid ide rutahfZ zru sGtäettsat dnu Sefiehcrä aashsämFrnndn dun ruz lraC siseZ igaVtlotsone sde taschzuuutdbsnrN aN)(ub lwgeietthrä,es chint t.erpsger

gretoInir ied ttSad edeis uanWgne?rn Nn,ie ßhie es eitgsanD sua der twaglnr.euV Zru itSecrhihe eis enie enuttszgereeaimcGwsghnbg frü ensaesdperi Fhrazugee auf lixamam föwzl nneTno eutrecldgsihsa. emduZ sllo ien bugnnIoeirerü megvsnneeeLaugrs zru tolrloKen a,tnnelsel mu edi untiiStoa zu cbbnhoete.a Bei ädrnnngeueeVr reewd nma edi kerBcü lrevnühucgiz ernpsr,e so eid fAunkust sau emd Bam.aut

ebieAtrn eabrlßhau dre Soisna

ueNre etisviaren etZirmau rfü edi äelgifl nuuEenergr sit ualt atrSrheptescd Svne niamK ba bokteOr 012.9 iWtere ilgt: iDe tebnierA losnle utwsbse eaablrßhu dre Sanosi dre eilv ueiqrfenterten fuzglAseuiesl in edr rsaMhc geef.nrol udeZm üsmsent alAfeung des esseriK mzu atuN-r dnu rGceseuwzshäst bsiütcktchreig den.erw

Dei jgtünes nuuVetrgeer erd nmMeahaß itusrterle uas fnuaerghErn ieb rde bgcAnsehurius sde abneueBükcusrn mi uSraculhe goew.oMr Dei dttaS ehtta üradf 300300  oEru .lktuekairl lhschTcatiä begerna ide ngcrsessssbubrehAeeguiin tim 060070. uEro hmre asl lpdetop os hoeh .osnetK Dei tnwreuVlag ahett iafahnurd eirhn tsAnaz ürf ied kcreBü mi enngaL aDmm ovn 0.30500 ufa 8.00050 orEu nhca noeb eirrirkog.t

resietB anhc Vulnrstoelg sde srwlgfconeenhe uctatnsheG awr erd dnwtieegon rbsaaztuE in eid rfslicehWetea neaeggg,n ad rnehäwd red rbBtiaeneau näsanhmFndras udn eid Votolgteaisn nru onch üfr eArnielg und ebür dne veiudesniegDecgrghiwt uz encriheer .insd Drto eruwedim tndireeehb dei iilwelrmtete eceanslsbsegoh isgsrrnuSrwkreanepe eni Dmk.ehnucomr

zur Startseite