Sanierungsfall Langer Damm : Trotz Einsturzgefahr: Brückenbau in der Wedeler Marsch erneut verschoben

shz_plus
Bereits 2016 hatte ein Gutachter erklärt, die Brücke über die Hetlinger Binnenelbe im Zuge des Langen Damms – hier eine Archivaufnahme – könnte ohne vorherige Anzeichen einstürzen. Weil keine Angebote von Baufirmen vorliegen, verzögert sich die Erneuerung nun um ein weiteres Jahr.
Bereits 2016 hatte ein Gutachter erklärt, die Brücke über die Hetlinger Binnenelbe im Zuge des Langen Damms – hier eine Archivaufnahme – könnte ohne vorherige Anzeichen einstürzen. Weil keine Angebote von Baufirmen vorliegen, verzögert sich die Erneuerung nun um ein weiteres Jahr.

Marode Binnenelbe-Überführung wird frühestens 2019 ersetzt. Tonnenbegrenzung und Messungen statt Sperrung.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
05. September 2018, 15:30 Uhr

Wedel | Die marode Brücke über die Hetlinger Binnenelbe im Zuge des Langen Damms: Kein glückliches Kapitel für Wedels Bauverwaltung. Nach der Hiobsbotschaft von einer Kostensteigerung um 320.000 Euro ist nun klar...

edWle | Dei oramed kücBer ebür ide lterHegni enilnebenB im Zuge des Leangn sm:amD einK ichgkeüllsc iapKtel rfü leeWds tBgeuvlawuran. Ncha rde hbsHasooitbtcf nov ernei isutnggsKrneotee mu 020.030 oEur tsi nnu al:kr ucAh 2801 nkan eid eEnerurgun sed aewBskur ctinh gnangegnae w.rnede Tozrt bseurhsiuAngc ninegg nkeie eobgAnet nov uefnaBirm n,ie ßhei es auf gefrnAa von zdehs. aus mde tua.haRs bDiae ftuts edi tdatS betsls nde tEarzs als ngiuhgcmänlu .ine Htate dhco ein Gtehutcar reeibst 1062 uruanfdg der eeBhhesitnfafc esd snteoB orv red rfeGha sinee Esntsreizu enho oveeirrgh Azenhiecn .tangrew trzmTedo tsi eid Büerk,c dei ide raZhftu zur staGätetts dnu iSheecfrä darnäanhsFsnm ndu rzu rCal iZess oetostngVila dse tzdubssracNhtuun )a(Nbu ,etrtwegählsei ihtcn eeptsr.gr

rtrioIneg die dttSa eesid eg?naurnnW Neni, heßi es tiDsegna aus dre lnrgtue.Vaw Zru hcerthiSei sie iene gnwestantgGehzesircmgueb üfr ispredenesa guerzhFae afu xmiaalm fwzöl nenonT rduclessh.aeitg udmZe lslo ein ginoeerüInrub eLsmnegeurnasegv ruz lntrloeKo lase,ntnel mu die Stuitinoa uz hab.otbcnee ieB ugrnnäereVnde eewrd nam ied Beückr cegnviruhzlü nr,epser so ied fusuAktn sua mde maa.Btu

eAnetibr elabhßaru dre soSina

uNree taveeriins emuiraZt rfü ide egflläi reenurugEn tis atlu pdrhsttSaceer Snev naimK ab oOerbkt 1.209 eWirte :gtil eDi Abtieenr llones eubtssw laaßbhure dre iSaons erd liev nfeeteturienqr lfugzseseuiAl ni der aMchsr grenfoel. Zumde tssnmeü fnlAuaeg esd esriKse umz atuNr- nud tzuGweercsssäh rbkgctiiüshtce r.ndewe

Die negstüj entgeruVreu edr mehMnßaa etrruliets sau Erheurfnang eib der hcsAiesrgubnu sde nusüearbnceuBk mi uucehSrla Mrg.owoe ieD tatdS ehtta ürdfa 3 03000 rouE krailutkel. isthäclhTca ebenagr edi ssiregbhunesnregucsibseA tmi 0006.70 ruEo emrh sla dpoletp os ohhe neKso.t eDi wgtalVuern tthea nfiadrhau renhi stzAan rüf eid Beürkc mi ngneaL Dmam nvo 0.00053 afu 00800.5 rouE anhc nboe .rioetkrgir

rieteBs nach ltuolegnsrV sed secngehownlrfe auncGtesht war edr nentgdiewo sbatzrauE ni dei asrtliecfeheW ,eeaggnng da nwdärhe red iuteBbarean sdnmnsaanhFrä und ide glVteostaoni urn honc üfr inerlegA ndu rüeb nde eevDigiehdsnugcigerwt zu ecierehrn nd.si rtDo euermwid etinbederh ied mtlritileewe bsegcoelhsnsae urneeSipewkrrsargsn nei uceDmrmknoh.

zur Startseite