Wedel : Trickbetrüger unterwegs

„Falsche Taubstumme“ sammeln derzeit in der Rolandstadt „Spenden“ für ein Taubstummenzentrum.

von
02. August 2015, 14:29 Uhr

Wedel | Nachdem bereits vor zwei Wochen eine Gruppe von vermeintlich Taubstummen durch Pinneberg zog und Bürger um Geld anbettelte, ist nun entweder dieselbe oder eine andere Gruppe mit derselben Masche in Wedel unterwegs. Am vergangenen Freitagmittag stahl ein „falscher Taubstummer“ einer Frau 50 Euro, teilte Polizeisprecherin Sandra Mohr am Sonntag gegenüber shz.de mit. Nach Polizeiangaben wollte die Frau dem Mann zehn Euro geben, hatte aber nur einen 50-Euro-Schein und bat deshalb um 40 Euro Wechselgeld. Doch anstatt der Frau 40 Euro auszuhändigen, sei der „falsche Taubstumme“ abgehauen. Polizeisprecherin Mohr warnt vor den angeblichen Spendensammlern.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen