zur Navigation springen

Technologiekonzern mut AG zieht positive Bilanz

vom

shz.de von
erstellt am 16.Mai.2013 | 01:14 Uhr

Wedel | Die Wedeler mut AG zieht eine erfolgreiche Bilanz nach dem ersten Quartal: Der Konzernumsatz werde bei rund 9,8 Millionen Euro liegen und falle damit über zehn Prozent höher aus, als noch Ende März erwartet wurde. Auch der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) wird mit rund 0,78 Millionen Euro etwa zehn Prozent über der ersten Erwartung liegen. Zum Ende März lag der Gewinn je Aktie (EPS) nach Anteilen Dritter bei zirka 70 000 Euro und damit etwa im Rahmen der Planung, teilte der Wedeler Technolgie-Konzern nun mit.

Der Vorjahreszeitraum war nach Angaben des Konzerns geprägt durch ein sehr starkes US-Halbleitergeschäft, die Abwicklung und Abrechnung verzögerter Projektergebnisse sowie ein stärkeres Geschäft im Bahnsegment, welches danach jedoch über das Jahr 2012 stark rückläufig war. Daher konnte die Gesellschaft nicht an die Rekordwerte des Vorjahresquartals anknüpfen. Gegenüber dem dritten und vierten Quartal des Geschäftsjahres 2012 konnten die Kennzahlen jedoch bereits wieder deutlich gesteigert werden.

Die Kundennachfrage bezeichnet der Konzern weiterhin erfreulich. Die Geschäfte konnten in zahlreichen Feldern verbessert werden.

Ferner teilte das Unternehmen nun mit, dass das angeschobene Restrukturierungsprogramm der Gesellschaft weiterhin gute Fortschritte macht und gute Ergebnisse zeigt. Es sei allerdings noch nicht vollständig umgesetzt und habe seine Wirksamkeit noch nicht voll entfaltet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen