zur Navigation springen

Kunstprojekt in Wedel : Straßenkunst – nur für einen Augenblick

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Ausstellung das Oberstufen-Kunstkurses des Johann-Rist-Gymnasiums „Streetart – Wir mit Wedel“ ab 21. Januar im Rathaus

shz.de von
erstellt am 17.Jan.2014 | 09:38 Uhr

„Streetart – Wir mit Wedel“: So lautet das Motto des Oberstufen-Kunstkurses des Johann-Rist-Gymnasiums (JRG). Die Schüler haben sich vier Monate lang intensiv mit dem Thema auseinander gesetzt. Was dabei herausgekommen ist, präsentieren sie ab Dienstag, 21. Januar, im Rathaus.

Streetart – eine Art Kunst, die ihre Wurzeln in dem bekannteren Graffiti trägt, jedoch alles andere als bloße Schmiererei ist. Von der Idee, bis zur Umsetzung: Jeder Schüler der 13. Klasse entwickelte sein ganz eigenes Projekt, das zunächst vorgezeichnet und dann in die Tat umgesetzt wurde. Wie die Bezeichnung Streetart vermuten lässt, suchten sich alle Teilnehmer einen passenden Ort in den Straßen von Wedel aus, um sein Werk so realistisch wie möglich in Szene zu setzen und fotografisch festzuhalten. Danach wurde es sofort wieder entfernt.

Natürlich wurde vorher nachgefragt: Kirsten Zinner, Mitarbeiterin der Stadtjugendpflege in Wedel, gab grünes Licht: „Das sind alles sehr kreative Ideen“, lobte sie das Projekt.

Zwei Wochen lang – bis 31. Januar – werden sowohl die Fotografien als auch die Originale zu den Projekten im Verwaltungssitz (Rathausplatz 3-5) zu sehen sein. Die Vernissage beginnt am Dinestag, 21. Januar, um 19 Uhr. Die Schüler freuen sich besonders darüber, dass Bürgermeister Niels Schmidt die Willkommensrede halten wird. Geplant sind auch ein kleines Büfett und eine Live-Performance einer Sängerin.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen