zur Navigation springen

Holmer Bewegungskindergarten : Stillsitzen fällt einfach schwer

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Kinder des Bewegungskindergartens in Holm amüsieren sich beim Mitspieltheater und Wintermarkt mit Spielgeräten.

shz.de von
erstellt am 23.Dez.2013 | 16:00 Uhr

In der Sporthalle in Holm erhallten am Freitagnachmittag fröhliche und singende Kinderstimmen aus 120 kräftigen Kehlen während des „Mitspieltheaters von Thomas Pohle. Den ersten Höhepunkt ihrer traditionellen Weihnachtsfeier erlebten die 70 jungen Menschen des Holmer DRK Bewegungskindergartens mit ihren Erziehern, Eltern, Großeltern und den Gästen von der Kita in Hetlingen bei dem kleinen Musical „Der Garten der Kinder.“

Der Akteur Pohle vom „Wunderland- Theater“ war auf Einladung der Kita-Leiterin Ute Stegemann mit einem Singspiel nach Holm gekommen, das er zum 150. Geburtstag des Deutschen Roten Kreuzes geschrieben hatte.

Mit Liedern aus der Quetschkommode lud er die jungen Zuschauer auf die Bühne ein, verkleidete sie als Sonne oder Blume und brachte ihnen beim gemeinsamen Gesang mit allen Anwesenden sehr unkompliziert die Entstehung der Erde und die vier Himmelrichtungen mit dem jeweiligen Stand der Sonne bei.

Mit „verletzten“ Blumenblättern lernten die Kleinen, wie mit einem roten Pflaster über Kreuz geklebt, schnell geheilt werden kann. Bei dem bösen Zauberer, der die Blumen aus ihrem Garten stehlen wollte, kamen die Kinder selber auf die Idee, ihn mit den besten Waffen der Welt zu besänftigen, nämlich mit Teilen, Abgeben und Freundlichkeit.

Nach einer Stunde stürmten die bewegungsfreudigen Kinder auf den vor dem Gebäude des Kindergartens errichteten Wintermarkt. Während die Erwachsenen bei stimmungsvoller Weihnachtsmusik mit Kaffee, Punsch und selbstgebackenem Kuchen Zeit zum Klönen und Gedankenaustausch über ihre Sprösslinge fanden, eroberten die Kinder den aufgebauten Springparcours und die Klettergerüste. Sie sprangen mutig von einer Strohburg oder ritten eine Runde auf den Ponys vom Reitstall Kleinwort in Moorrege über das Außengelände.

Ein großer Spaß war es für die Jugendlichen, beim Dosenwerfen einfach mal die Gesichter der Erzieher wegzukicken oder an der offenen glühenden Feuerstelle Stockbrot zu rösten.

Mit dem gemeinsamen Erfolg des zehnten Weihnachtsmarkts der Holmer Kindertagesstätte konnte ein erfolgreiches Jahr mit viel Spaß glücklich abgeschlossen werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen