Wedel : SoVD verteilt gelbe Karten für Falschparker

Klare Ansage für Autofahrer: Bärbel Porschek (v. l.), Renate Ott-Filenius, Beate Gambalat, Ursula Helms und Hans Hoff verteilten die Flyer.
Klare Ansage für Autofahrer: Bärbel Porschek (v. l.), Renate Ott-Filenius, Beate Gambalat, Ursula Helms und Hans Hoff verteilten die Flyer.

Autofahrer, die unrechtmäßig auf einem Behindertenparkplatz parkten, bekamen von der SoVD-Vorsitzenden Bärbel Porschek und ihren Mitstreitern den großen Flyer.

shz.de von
30. August 2014, 14:00 Uhr

Wedel | Der Wedeler Ortsverein des Sozialverbands Deutschland (SoVD) hat gestern gelbe Karten für Falschparker verteilt. Autofahrer, die unrechtmäßig auf einem Behindertenparkplatz parkten, bekamen von der SoVD-Vorsitzenden Bärbel Porschek und ihren Mitstreitern den großen Flyer. „Sie haben meinen Parkplatz! Wollen Sie auch meine Behinderung?“ steht dort drauf. Mehrere Pkw-Fahrer erhielten die Mahnung des SoVD. „Viele wollen nur ganz kurz parken, aber auch das ist verboten – und skrupellos“, so Renate Ott-Filenius. Der Wedeler SoVD berät seine Mitglieder in allen Fragen des Schwerbehindertenrechts, ist behilflich bei der Antragsstellung und vertritt seine Mitglieder im Widerspruchs und Klageverfahren bis zum Bundessozialgericht. „Die gelben Karten werden wir auch weiterhin verteilen, wenn wir in Wedel unterwegs sind“, sagte Porschek. 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen