zur Navigation springen
Wedel-Schulauer Tageblatt

19. August 2017 | 11:49 Uhr

So feiert Wedel im Jahr 2016

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Von Ochsenmarkt bis Hafenfest: Alle wichtigen Veranstaltungen für das kommende Jahr im Tageblatt-Terminplaner

Die Silvesterraketen sind noch nicht gezündet, der Sekt steht noch im Kühlschrank, 2015 muss sich erst noch mit einem großen Knall verabschieden. Doch auch das kommende Jahr hält einiges für die Bürger der Rolandstadt bereit. Einige Veranstaltungen 2016 können sich die Wedeler – und nicht nur die – schon mal dick im Kalender anstreichen.

Der Startschuss fällt beim Neujahrslauf am Sonntag,
3. Januar, um 12 Uhr auf dem Parkplatz Elbmarschen. Die Radgemeinschaft Wedel tritt dann am Mittwoch, 10. Februar, bei der Country-Tourenfahrt in die Pedale.

Ein Klassiker im Veranstaltungskalender der Stadt ist der Ochsenmarkt. Von Freitag bis Montag, 22. bis
25. April sind das Festzelt und der Frühjahrsmarkt auf dem Festplatz in der Schulauer Straße aufgebaut. Der traditionelle Viehauftrieb ist für den 23. April geplant.

Ebenfalls nach alter Väter Sitte stellen die Altstadtkaufleute am Sonntag, 1. Mai, den Maibaum auf – direkt am Marktplatz beim Roland. Am gleichen Tag lädt das Autohaus Kröger wieder Fans von ehrwürdigen Boliden und Straßenkreuzern in den Kronskamp zum großen Opel-Klassiker-Treffen.

Der Rebensaft fließt dann von Donnerstag bis Sonnabend, 5. bis 7. Mai, auf dem Rathausplatz in Strömen. Initiator Klaus Roth ist dann erstmals nicht mehr an vorderster Front für das Wedeler Weinfest verantwortlich. Nach 25 Jahren übergibt er das Zepter an den Roth-Wein-Club. Das Musikfestival „Pianos an der Elbe“ wird dagegen 2016 nicht stattfinden. Im Herbst verkündeten die Macher das Aus für die Veranstaltung. Auch der Förderlauf zu Gunsten des Wedeler Klinikums wurde eingestampft. Derzeit wird nach einer Möglichkeit gesucht, das Event von neuen Veranstaltern fortführen zu lassen.

Der Rotary-Club Wedel lädt dann am Mittwoch, 1. Juni, wieder Prominente auf das „Rote Sofa“ ein. NDR-Moderator Yared Dibaba interviewt Prominente. Während des Abends werden fleißig Spenden für einen guten Zweck gesammelt. Im Juli wird an der Elbe gefeiert. Zunächst alternativ beim Stadtteilfest Elbhochufer am Sonnabend, 2. Juli, im „mittendrin“, Friedrich-Eggers-Straße 77-85. Und dann im ganz großen Stil: Von Freitag bis Sonntag,
8. bis 10. Juli, steigt das Hafenfest mit Open-Air-Bühne vor maritimer Kulisse.

Die Cyclassics geben sich am Sonntag, 21. August, die Ehre. Dann strampeln die Radfahrer wieder durch die Rolandstadt. Einen Tag vorher feiern die Altstadtkaufleute auf dem Marktplatz zur Einstimmung das Bikefest.

Von der Straße richtet sich der Blick von Freitag bis Sonntag, 2. bis 4. September wieder aufs Wasser. Dann ist das Yachthafen-Fest angesagt – nicht nur für stolze Bootsbesitzer. Der Herbstjahrmarkt findet 2016 von Freitag bis Montag, 7. bis
10. Oktober statt. Die Fahrgeschäfte und Buden werden auf dem Festplatz an der Schulauer Straße aufgebaut. Zum Jahresausklang wird dann von Freitag bis Sonntag, 25. bis 27. November, wieder der Weihnachtsmarkt vor dem Roland von den Altstadtkaufleuten begangen.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 30.Dez.2015 | 00:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen