zur Navigation springen

Ehrung in Wedel : „Sie sind die wahren Sportler“

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Zur Belohnung gab es eine Urkunde und ein Präsent: 87 Aktive wurden bei der diesjährigen Ehrung ausgezeichnet.

Wedel | Die Ehrung der Sportler ist der Stadt Wedel eine liebe und vor allen Dingen eine unverzichtbare Pflicht. Das machte Bürgermeister Niels Schmidt während des diesjährigen Festakts im Ratssaal in seinen einleitenden Worten unmissverständlich klar: „Trotz leerer Kassen haben wir dies als unabweisbare Ausgabe eingestuft“, erklärte er den Sportlern, die mit Freunden und Verwandten zu diesem traditionellen Termin gekommen waren.

Seit nahezu 30 Jahren ehrt die Stadt Wedel zu Beginn des Jahres diejenigen aktiven Sportler, die im vergangenen Jahr in Wettkämpfen erfolgreich waren – oder, in Einzelfällen, auch Aktive, die sich durch jahrzehntelanges Engagement um den Sport verdient gemacht haben.

Für den Leistungsnachweis gibt es strenge Kriterien: Vorderste Plätze bei Norddeutschen oder Deutschen Meisterschaften sowie die erfolgreiche Teilnahme an Länderwettkämpfen oder sogar an europäischen Ausscheidungen. Trotzdem die Messlatte also ambitioniert hoch hängt, konnte Fachdienstleiter Burkhard Springer, der versiert durchs Programm führte, 87 Sportler aufrufen. Sie bekamen eine Urkunde und ein kleines Präsent.

75 Jahre trennen den jüngsten und den ältesten der Geehrten. Das zeigt, dass Wedels Vereinswelt nicht nur für alle Altersklassen breit aufgestellt ist, sondern auch leistungsorientiert arbeitet und dabei beeindruckend erfolgreich ist. „Sie sind die wahren Sportler“, lobte Bürgermeister Schmidt das Engagement und die Errungenschaften der vielen Amateure.

Als sportlichen Einstieg in den Festakt hatten die Wedeler Satellites-Cheerleaderinnen mitten im Sitzungssaal mit großem Temperament waghalsige Würfe, akrobatische Menschenpyramiden und schmissige Choreografien so mitreißend dargeboten, dass sogleich gute Stimmung in den nüchternen Raum einzog. Schmidt war begeistert. „Die Stadtpräsidentin und ich überlegen uns, ob wir die Ratssitzungen nicht immer so eröffnen “, witzelte er gut gelaunt. Im Anschluss an die Ehrungen stand im Untergeschoss ein Büfett bereit. Bei warmer Suppe wurde an vielen Tischen noch ausgiebig geklönt.

Schwimmen: Jasmin Cwiklinski, Mathias Kopp, Lars Kopp, Torsten Lagerpusch, Antonia Albers. Segeln: Fabian Bläsi, Henry Sperling. Basketball W U19: Laura Schröder, Ann Katrin Fresch, Sina Borchert, Sonja Hofmann, Luisa Hannemann, Mona Frey, Jana Meier, Franziska Schreiner, Julia Zollenkopf, Lena Winkelmann, Stefanie Jacobs; W U17: Doro Karschau, Sinje Meyer, Mieke Meyer, Elsa Dworzak, Lea Timmermann, Lynn Wiegand; Einzelspielerin: Gundula Laabs; Senioren II (Ü35): André Bade, Ingmar Eydeler, Volker Hase, Volker Häntschke, Carsten Horn, Ingo Knillmann, Arne Malsch, Olaf Möller, Stefan Oelze, Christian Pauk, Björn Prehn, Markus Pröhl, Dennis Reichert, Andreas Schulz, Jan Stange, Bent Tödter. Cheerleading: Saskia Anders, Viktoria Bernau, Janeth Christian, Merle Eckstein, Anna-Lena Gerlach, Linda Heider, Annekathrin Hogan, Anna-Maria Hohmann, Maristella Loi, Lidia Malko, Tobias Messerschmidt, Anika Neumann, Natalie Radke, Carmen Roeper, Marisa Rogge, Johanna Schröder, Katharina Steingräber, Laura Weber, Nana Werther. Leichtathletik: Mareike Ressing. Karate: Linos Klein. Rollkunstlauf: Emily Dugaro, Lisa Dumke, Friederike Dumke, Antonia Meske. Tennis: Stefan Fasthoff. Radsport: Leon Rohde. Wandern: Waltraud und Werner Dombrowski. Billard: Arnd Riedel, Thoms Kerl, René Förthmann, Hans-Jörg Schröder. Kung Fu: Christoas Bakas, Emanuel Woznian, Jonathan Stödter, Lennart Lehmann, Pascal Gluderer. Kampfsport/Vollkontaktkarate: Maxim Hinz, Kacper Dziedzic, Eugen Gutow, Alexander Loor. Betriebssport: Ute Frercksen, Martin Frercksen, Michael Klimm, Bernd Kühl.
Karte
zur Startseite

von
erstellt am 14.Feb.2014 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen