Polizei sucht nach Zeugen : Sexueller Übergriff in Wedel

Die Frau leistete erhebliche Gegenwehr und konnte der Attacke entfliehen.

cut.jpg von
17. Oktober 2019, 12:05 Uhr

Wedel | Nach einem sexuellen Übergriff in Wedel ist die Polizei derzeit auf der Suche nach Zeugen. Laut Polizeisprecherin Silke Westphal hatte sich die Tat gegen 5.45 Uhr am Donnerstagmorgen in der Bahnhofstraße ereignet.

Attacke vor der Apotheke

Opfer war laut Westphal eine 26 Jahre alte Frau. Sie war auf dem Gehweg in der Bahnhofstraße unterwegs, als sie im Bereich vor einer Apotheke unvermittelt und massiv von hinten von einem Mann angegangen wurde. Der Täter berührte sie in der Folge unsittlich. Nach erheblicher Gegenwehr konnte die 26-Jährige fliehen und die Polizei verständigen. Der Täter entfernte sich schließlich in unbekannte Richtung. Die junge Frau blieb körperlich unverletzt, erlitt aber einen Schock.

Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter der Rufnummer (04101) 2020 um Zeugenhinweise.

Der Täter wird laut Polizei wie folgt beschrieben: männlich, etwa 40 Jahre alt, mindestens 1,90 Meter groß und weiße Hautfarbe. Er war bekleidet mit einer schwarzen Jacke, schwarzer Hose, schwarzen Schuhen und einem schwarzen Tuch im Gesicht sowie schwarzen Handschuhen. Eine sofortige Fahndung nach ihm verlief ohne Erfolg.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert