zur Navigation springen
Wedel-Schulauer Tageblatt

19. August 2017 | 02:27 Uhr

Wedel : Sex-Attacke auf 20-Jährige am Hafen

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Wedelerin am Dienstagabend von drei Männern gewaltsam zu Boden gebracht, teilweise ausgezogen und unsittlich berührt

Wedek | Eine 20-jährige Frau ist am Dienstagabend im Bereich der Westmole des Wedeler Hafens Opfer einer Sex-Attacke geworden. Laut Polizei war die Wedelerin gegen 21 Uhr allein in der Nähe des Beachclubs joggen, als sich ihr drei Männer von hinten näherten und sie mit Gewalt zu Boden brachten. Die Täter sollen die Frau teilweise entkleidet und oberhalb der verbliebenen Kleidung unsittlich berührt haben.

Nach Polizeiangaben wehrte sich die 20-Jährige und schrie laut um Hilfe. Durch ihre massive Gegenwehr sei es ihr schließlich gelungen, sich zu befreien. Sie blieb unverletzt. Eine braune Winterjacke mit Fellbesatz und Gürtel, einen rosa Schal sowie weitere Kleidungsstücke sollen in die Elbe geworfen worden sein. Zudem fehlen pinke Turnschuhe der Marke Graceland seit der Tat.

Die Täter sind nach Beschreibung des Opfers, das sich erst gestern der Polizei anvertraut hat, zwischen 35 und 45 Jahre alt, schlank und dunkelhaarig. Einer soll auffallend kurze Haare haben. Die Männer hätten unter Alkoholeinfluss gestanden und dunkle Kleidung getragen. Ein Täter habe einen oliv-grünen Parka mit silberfarbenen Applikation getragen.

Die Kripo bittet mögliche Zeugen, die Angaben zu der Tat oder den vermissten Kleidungsstücken machen können, sich unter 04101-2020 zu melden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
Karte
zur Startseite

von
erstellt am 15.Apr.2016 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert