zur Navigation springen

Strassenglätte in Holm : Schwerverletzte nach Zusammenprall zwischen PKW und Linienbus

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Bei extremer Straßenglätte kam ein BMW in einer Kurve von der Fahrspur ab, geriet in den Gegenverkehr und stieß frontal mit dem Bus zusammen.

shz.de von
erstellt am 04.Mär.2015 | 10:43 Uhr

Holm | Am Mittwoch ist es gegen 6 Uhr auf der Hetlinger Straße in Höhe des Holmer Bergwegs (Kreis Pinneberg) zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten gekommen. Ein Linienbus kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Pkw. Bei extremer Straßenglätte kam ein aus Holm kommender BMW in einer Kurve von der Fahrspur ab, geriet in den Gegenverkehr und stieß frontal mit dem Bus zusammen.

Die Feuerwehr Holm befreite in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Hetlingen den im Fahrzeug eingeklemmten Fahrer des PKW. Hierbei trennten die Einsatzkräfte das Dach des Fahrzeugs mit hydraulischem Rettungsgerät ab. Parallel versorgten Rettungskräfte den ebenfalls schwer verletzten Beifahrer des PKW. Beide Personen wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die 16 Insassen des Busses blieben unverletzt.

Die Polizei richtete für die Dauer der Rettungs- und Räumungsarbeiten an der Unfallstelle eine Vollsperrung in beide Richtungen ein. Insgesamt kam es in den Morgenstunden zu rund 30 Glätteunfällen in den Kreisen Segeberg und Pinneberg. Hierbei blieb es größtenteils bei Blechschäden.

Blaulichtmonitor



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert