zur Navigation springen
Wedel-Schulauer Tageblatt

24. Oktober 2017 | 10:19 Uhr

Holm : Schulweg-Hitparade rockt die Aula

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

150 Zweitklässler lieferten sich am Donnerstag in Holm heiße Wissensduelle rund um Sicherheit im Straßenverkehr.

shz.de von
erstellt am 13.Mär.2015 | 14:00 Uhr

Holm | Mehr Sicherheit für Kinder im Straßenverkehr und zugleich eine Vertrauens- und Image-Kampagne: Wenn Polizeipräventionslehrer Manfred Winkler zur Schulweg-Hitparade bittet, rockt der Saal. So auch am Donnerstagvormittag in der Holmer Heinrich-Eschenburg-Schule. Etwa 150 Zweitklässler aus den Grundschulen Holm, Heist, Moorrege und der Haseldorfer Marsch lieferten sich in der Aula heiße Wissensduelle rund um das perfekte Verhalten im Straßenverkehr. Winkler ist ein echter Entertainer, bewies abermals Quizmaster-Qualitäten und war ein lockerer Kinderlieder-Sänger.

Dem Nachwuchs gefiel’s. So gab es ein Bilderpuzzle, das per Beamter an die Wand geworfen wurde. Zu sehen war unter anderem eine Szene mit einem parkenden Auto am Straßenrand mit drei Fehlern, bei denen Winkler als Polizist meckern würde. Der Clou: Ein Junge wird bei strahlendem Sonnenschein von den Eltern mit dem Auto abgeholt. Winkler: „Das ist klar ein Fehler – bei gutem Wetter kann man zu Fuß gehen.“

Der Polizist als Freund und Helfer – auch diesen Einsatz erlebten Lehrerinnen und Schüler. Denn als beim letzten Lied beim E-Piano kein Strom mehr ankam und Lehrerin Natascha Getmann von der Grundschule Heist ziemlich verzweifelt guckte, ging Winkler kurzerhand auf Spurensuche und fand in kriminalistischer Manier im Handumdrehen den Fehler. Er ging in die Hocke und hielt den Kontaktstecker fest.

Drei Präventionslehrer im Kreis Pinneberg

Im Kreis Pinneberg gibt es für die mehr als 300.000 Einwohner drei Präventionslehrer. Winkler hält seinen Job, ebenso wie Holms Grundschul-Rektorin Andrea Zwack, für wichtig. „In jeder Klasse sind drei bis vier Kinder, bei denen zu Hause gesagt wird, Polizisten sind blöde Bullen“, weiß der 49-Jährige. Dem werde mit diesen Einsätzen entgegengewirkt. Lob gab’s von Zwack für Winkler persönlich: „Das ist ein tolles Angebot, die Zusammenarbeit mit ihm klappt seit 20 Jahren ganz hervorragend.“

Sieger wurden die Moorreger Schüler mit 34 Punkten, gefolgt von Heist (31 Punkte), Holm (28 Punkte) und dem Team der Haseldorfer Marsch (24 Punkte). Für alle Teams gab es Sieger-Urkunden.

 

 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen