Johann-Rist-Gymnasium in Wedel : Schulleiter Claus Gilliard hört auf

Claus Gilliard wird offiziell am 14. Juli verabschiedet. Im Februar war Claus Gilliard nach längerer Krankheit wieder in den Dienst zurückgekehrt.

shz.de von
17. Juni 2015, 10:00 Uhr

Wedel | Im Februar war Claus Gilliard nach längerer Krankheit wieder in den Dienst zurückgekehrt. Jetzt verkündet das Johann-Rist-Gymnasium (JRG) den endgültigen Abschied des Schulleiters. Aus gesundheitlichen Gründen werde Gilliard in Pension gehen, heißt es in einer Mitteilung der Schule. Am Vormittag des 14. Juli, also in der letzten Woche des Schuljahrs, soll der Pädagoge mit einem Festakt in der Aula verabschiedet werden.

Thomas Schunck, Pressesprecher des schleswig-holsteinischen Bildungsministeriums, bestätigte im Gespräch mit dieser Zeitung den Abschied des JRG-Schulleiters. Voraussichtlich werde die Stellvertretende Schulleiterin Anke Kjer kommissarisch die Geschicke der Bildungseinrichtung lenken. „Das ist so einer Situation der Normalfall“, so Schunck. Sie hatte bereits während Gilliards krankheitsbedingter Abwesenheit das Ruder übernommen. Allerdings: Auch Kjer steht kurz vor dem Ruhestand. Am 1. Februar 2016 soll sie in Pension gehen, informiert das Ministerium.

Nachfolger für Gilliard und Kjer seien noch nicht gefunden. „Die Stellen sind aber seit Mai ausgeschrieben“, sagt Schunck. Der Ministeriumssprecher betont: „Was auch immer passiert – es wird nie zu Lasten des Unterrichts gehen.“ Wenn Vakanzen im Kollegium des JRG entstünden, würden diese in jedem Fall aufgefüllt werden. Claus Gilliard hatte das Amt des Schulleiters am Rist-Gymnasium 2002 übernommen. Er wurde damals Nachfolger von Manfred Zuber.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen