zur Navigation springen
Wedel-Schulauer Tageblatt

24. Oktober 2017 | 00:47 Uhr

Schiffe, Rock und Pop an der Waterkant

vom

shz.de von
erstellt am 14.Mai.2013 | 01:14 Uhr

Wedel | Der Termin für Wedels Hafenfest steht: 14. bis 16. Juni. Im ersten Jahr nach der 800-Jahr-Feier mit Konzert der "Prinzen", fällt es dieses Jahr vielleicht etwas kleiner aus - aber nicht minder hochkarätig besetzt. Mit Michel van Dyke und Marvin Brooks haben sich zwei namhafte Künstler angekündigt.

Brooks, Sohn einer Ghanaerin und eines Deutschen, ist ein musikalisches Multitalent. Mittlerweile spielt der 25 Jahre alte Wahl-Hamburger geradlinigen Rock-Pop. Seine ersten Erfolge feierte er hingegen als Hip-Hop- und RnB-Musiker und begleitete 2007 den US-Rapper 50 Cent als Support auf dessen Europa-Tournee. Brooks denkt nicht in Schubladen. Musik ist für ihn Mittel, das auszudrücken, was ihn bewegt. Und das passt zurzeit am besten in seinen rockigen Pop.

"Den kenn ich doch irgendwoher?", mag man sich bei Van Dyke fragen. Immerhin hat er 2009 mit seinem damaligen Projekt "Ruben Cossani" und dem Lied "Bis auf letzte Nacht" Schleswig-Holstein beim Bundesvision Song Contest vertreten. Zudem hat er sich als Songschreiber einen Namen gemacht und unter anderem die "Echt"-Hits "Du trägst keine Liebe in Dir" und "Wo bist Du jetzt?" geschrieben. Beim Hafenfest präsentiert der sein neues Projekt: Michel von Dyke & die Versuchung.

Es wäre kein Hafenfest, wenn nicht auch Maritimes auf dem Programm stünde: Freitag, von 16 bis 22 Uhr, und Sonnabend, von 10 bis 23 Uhr kann der Schleppdampfer Woltman für einen kleinen Törn auf der Elbe bestiegen werden. Zudem bietet das Polizeiboot Ottenstreuer am Sonnabend, 13 bis 18 Uhr, kurze Fahrten auf der Elbe an. Die beiden Museumsschiffe liegen am Ponton am Willkomm Höft.

Kunstliebhaber sollten sich Sonnabend, 15 bis 16 Uhr, rot im Kalender anstreichen: Dann signiert Ole West am Stand von Wedel Marketing. Bunt wird es am gleichen Tag ab 22.45 Uhr beim großen Feuerwerk auf der Elbe vor der Festwiese. Vereine und Verbände präsentieren sich am Sonntag zwischen 10 und 18 Uhr auf der Vereinsmeile auf der Fährhauswiese.

Zudem gibt es drei Tage lang auf zwei Bühnen ein prall gefülltes Programm mit Kultur und Show.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen