Rissen: Massen-Schlägerei beim Vatertags-Fußball

shz.de von
11. Mai 2013, 01:14 Uhr

Rissen | Mit einer handfesten Schlägerei, an der etwa 20 Personen beteiligt waren, endete am Vatertag ein Fußballspiel am Klövensteenweg in Rissen. Dabei wurden vier Männer im Alter von 22 bis 28 Jahren verletzt. Drei von ihnen mussten mit Augenreizungen durch Pfefferspray und einer Kopfverletzung im Krankenhaus behandelt werden.

Die Polizei hat drei Tatverdächtige im Alter von 19, 21 und 23 Jahren wegen Verdacht der gefährlichen Körperverletzung vorläufig festgenommen, wie Hamburger Beamte gestern mitteilten. Um die Streithähne zu trennen, musste die Polizei acht Streifenwagen einsetzen, zwei davon kamen aus Wedel und Uetersen. Zudem war ein Diensthund im Einsatz. Die drei Festgenommenen haben sich laut Polizei zum Teil sehr aggressiv verhalten. Die Kripo ermittelt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen