Rekordjahr für Haselauer Wehr

Der neu gewählte Vorstand: Björn Matthiesen (von links, Vize-Gerätewart), André Grote (stellvertrender Zugführer), Olaf Mayer (Vize-Wehrführer), Alexander Schütt (Zugführer), Wehrführer Dirk Koopmann, Jugendwart Marco Küchler und sein Stellvertreter Jannick Haupt.
Foto:
1 von 3
Der neu gewählte Vorstand: Björn Matthiesen (von links, Vize-Gerätewart), André Grote (stellvertrender Zugführer), Olaf Mayer (Vize-Wehrführer), Alexander Schütt (Zugführer), Wehrführer Dirk Koopmann, Jugendwart Marco Küchler und sein Stellvertreter Jannick Haupt.

Dirk Koopmann als Feuerwehrchef wiedergewählt / 2015 rückten die Kameraden so oft aus wie schon lange nicht mehr

shz.de von
09. Februar 2016, 16:00 Uhr

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Haselau sind zufrieden mit ihrer Führung. Während der Jahreshauptversammlung bestätigten die 39 stimmberechtigten Kameraden am Wochenende ihren langjährigen Wehrführer Dirk Koopmann mit großer Mehrheit im Amt. Im Beisein von Ehrenkreisbrandmeister Bernd Affeldt und Bürgermeister und Amtsvorsteher Rolf Herrmann (CDU) sagte Koopmann, dass es in 2015 das bislang größte Einsatzaufkommen in seiner Amtsperiode gab. Dabei reichte das Einsatzgeschehen von technischen Hilfeleistungen bei Verkehrsunfällen sowohl mit glimpflichem als auch tödlichem Ausgang - bis hin zur Unterstützung bei Tierrettungen, Türöffnungen und dem Ablöschen eines kleinen Buschbrands.

„Insgesamt hatten wir zwölf Einsätze, von denen neun technische Hilfeleistungen waren. Sie scheinen die Zukunft der Feuerwehr zu sein“, sagte Koopmann. Und lobte die Einsatzbereitschaft seiner Wehr, die derzeit aus einer 45 Mann starken Löschgruppe, zwölf Kindern in der Jugendfeuerwehr, 13 Ehrenmitgliedern, 53 Musikanten im Spielmannszug sowie einer 142 Personen umfassenden fördernden Abteilung besteht.

Neben zwölf Monatsdiensten, Vorstandsitzungen, Lehrgängen auf Kreis- und Landesebene, Marschbegleitungen für Laternenumzüge und den Spielmannszug habe es im Rahmen der „Dienste und Veranstaltungen“ auch Ausbildungen an der Motorsäge und Brandwachen für die Landjugend gegeben. Beim Skat- und Knobelabend, Frühlings-, Weihnachts- und Seniorenfest sei darüber hinaus die Kameradschaft in der Truppe gepflegt worden.

Auch Jugendgruppenleiterin Jana Eckhardt wusste von einem aktiven Jahr mit 22 Übungsabenden, der Teilnahme am Pfingstzeltlager und 14 Sonderdiensten zu berichten, ehe Marco Küchler zum neuen Jugendwart gewählt wurde.

Nachdem Vize-Spielmanszugführer Nis Kruse an 16 Auftritte in 2015 erinnerte und der Wehr für ihre stets verlässliche Unterstützung dankte, war es abschließend Bürgermeister Herrmann, der allen Kameraden für ihre große Einsatzbereitschaft ein Kompliment aussprach und auch für das laufenden Jahr „wenig Arbeit und stets eine gesunde Wiederkehr“ wünschte.

In den Vorstand gewählt wurden zudem Vize-Wehrführer Olaf Mayer, Zugführer Alexander Schütt, Vize-Zugführer André Grote, Stellvertretender Jugendwart Jannick Haupt, Atemschutzgerätewart Arne Becker und sein Stellvertreter Torsten Eckhardt, Vize-Gerätewart Björn Mattiesen sowie die Kassenprüfer Matthias Will und Fabian Lück.

>

www.feuerwehr-haselau.de








zur Startseite
Karte

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert