Aus für den Wedeler Fährverkehr : Reederei Hadag stellt Linie zum Willkomm Höft ein

shz+ Logo
Die Fähre als Transportmittel nutzen – etwas ganz anderes als Bus oder Bahn und bei Touristen sehr beliebt. In Wedel ist das nicht mehr möglich.

Die Fähre als Transportmittel nutzen – etwas ganz anderes als Bus oder Bahn und bei Touristen sehr beliebt. In Wedel ist das nicht mehr möglich.

Die Gründe: Zu wenig Passagiere nutzten das Angebot und die Havarie mit einem Frachter vor zwei Monaten.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
25. April 2019, 12:00 Uhr

Wedel | Es ist das Markenzeichen von Wedel-Schulau: das Willkomm Höft. Containerriesen und andere Frachter werden dort musikalisch begrüßt und verabschiedet, Fähren nach zum Beispiel Helgoland halten am Anleger,...

lWdee | Es ist sda hcMnereanziek von ecu:haluSl-eWd das ilmkolWm töH.f seeCinainotrrne dun adnere Fehcratr rendew dtor kahliucsism rebtüßg dun bertcsdh,eiaev heFnär chna umz Bsiipele loHdnelga htnlea ma ge,eArln mu raPseaegis ueunfena.hzm siB rvo zermuK telnhie drot hcau cnho edi nFh,äer ide mi eetsVrnhrzek swicehnz Weled ndu nde scnLüdnrnkebaug rtkne.ehevr hDco diatm ist nnu u.Slhcss reD iBertbe fau rde nieLi edurw eetl.nstelgi asD sigbtäetet bTsaio Hkaac uas emd tnrdaoVs dre daHga am esaigtDn reügnebge e.hsdz

uZ ngiew gaNeacrhf

Dre„ anugurpHtd üfr edi Eusilnelntg eds ibesrtBe tis dei eelpnhpescd afhNer“g,ca setag c.Haka „Die rFeäh izswcneh Wldee nud dne drkunebgLsaücnn heegtrö nthci zum zNte dse ,VVH file miost auch nithc nuret edi “,aeiTfr rleteäeurt .re suA diseme Gdnur sei neei rtFah rtdo pesdrenhcnet ruetre enseewg – ine Gdu,rn dre eilve igrPeasesa kcctbrahesge a.th trdTezmo„ dewru sad gnteobA nztgetu, raeb eben cniht sua.crneedhi Es hat hsic asu bstrhblcefetsaiwhiecrrti cihtS eerlid cihnt mrhe ehn“lg.ot

dnU zu ingew hSefcif

Es igtb ochdej ohnc nieen wetzeni duGrn, wie kaHca .ehebricett „rVo eigenin eMannto gba es ied evriaaH itm nrreuse rFehä reeikwrnndeF am glrAeen in ea.le“nkBens bDeia eckdtrü ads Hkce eiesn ewta 400 treeM algenn hcaertsrF ied äFher ni.e nis„aglB its dsa iSffhc hcon itnch dewire aeistz“bner, asgte c.aHak suA„ demies Gdnru ögebetnni iwr elal ffSceh,i um ied tipaKtäza uz heönehr dnu aell iennLi ebndenei zu nn“.knöe Dei Frhäe, ied osnst ab kWimlolm tfHö hkerte,ver ümreibnmt etjtz edn nrkvenrieeiLh im garHumbre afenH. „iDe otrräitPi ist trdo faechni r“he,hö tltles Haack r.lka eDr Brtbiee hnac delWe sie mmire nei eelkins Eatrx sewgnee – das nun ebastetzg ewndre mss.u

etSi 4210 gab se asd oAgbtne blf“r„HpE.eü- eiD neiLi nzheswic Weled dun dne anskednnubcüLrg hmregeötilc es nrumebgHar ndu rotu,Tsein an clenirhahze egentAnslelel elbfelxi ufa dei ähFer zu üh“„fenp redo ienne gannel nrTö hzeciwns hormiphnibaleEl dun Wdlee zu ßn.nigeee Eine Rufrdhatn druatee sib uz dire nueSdnt. rrhüFe ehkvrteer neie eFrhä bis ncah v.axhCenu

rtbFbräehei ba keBnelsnae

aNhc edm Wflaelg sed rhvehrseäkrF muz olWlkmmi Htöf ieftnd hsic edi hnecäsgneelget tleHllsatee ni neakes.lenB Vno ortd khtererv eein eFähr eübr die eblE cahn a n.Czr Si e ähtf r vmo .03 Mäzr bsi umz 6. ekrtOob äticlhg eall 60 inMuetn von enlknBasee tim mneei ohpcpstnewisZ am reperrkSw eeNedun.elf eDi Fhzeerintta isdn doejhc onv red iTed abghin.gä tnloelS ide eesWtadnssär ni rCzan ored dNneueelef enie fthanrA hitcn mgnl,ceöiher iwdr tdsesnstate deFiwnrekern fae.nagehrn An nnedWoenhce ndu fitsegare ndis nru ratnaehFrk nahc med Tarfi der daagH ndu VeeHkirVtnta-Z so,nntnb(Ae-em -osantM und Wkcteernanho iswoe i)seorkicfPtT imt edm roheerlfcdnire hcieörnlt cbeesiturhgelnG ligg.tü ngoastM bis fgiesatr litg der HafV.irTV- eDi hMamneti vno rhFäanerdr tis ttsse fk.cnitgtloiphse

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen