zur Navigation springen
Wedel-Schulauer Tageblatt

20. August 2017 | 08:10 Uhr

"Rattles" rocken an der Waterkant

vom

Wedel | Maritim feiern und Kultur genießen - das gibt es in Wedel nicht nur beim Hafenfest und den Klassik-Events im Schuppen 1. Was ehemals eher als interne Clubparty von Skippern für Skipper daherkam, hat sich über die Jahre zu einem maritimen Highlight im Sommer-Veranstaltungskalender gemausert: das Yachthafenfest Wedel. Sekt-, Bier- und Brauselaune bei den Freizeitkapitänen - vom 6. bis 8. September lockt ein Drei-Tage-Programm für die ganze Familie in den großflächigen Hafen an der Deichstraße.

Fast 2000 Liegeplätze für Yachten fast aller Art und Größe: So sieht die Kulisse für die Fete an der Waterkant aus. Die beginnt am frühen Freitagabend um 18 Uhr mit Partymusik und Live-Autritten. Bis Sonntag stehen unter anderem "Supergirl"-Sänger Graham Bonney, Dave Ashby, Addi Münsters Old Merrytale Jazzband und "The Rattles" ("The Witch") auf der Bühne. Aufs Wasser geht es am frühen Sonnabendnachmittag, wenn die Segel-Vereinigung Altona-Oevelgönne (SVAOe) und der Segel-Club Unterelbe ihre Modellboot und anschließend die Opti-Regatta starten. Zum 125-jährigen Bestehen zeigt der SVAOe dazu eine Modellboot-Sonderausstellung. Das Ganze in Halle II, eingerahmt von maritimen Leinwandmotiven auf Bildern von Künstlern aus der Region sowie Möbeln und Accessoires über alle drei Veranstaltungstage.

Eltern und Kinder kommen beim Familien- und Piratenfest mit Aktionen, begehbaren Wasserbällen, Bungee-Trampolin und Spielbetreuung auf ihre Kosten. Dazu gibts zwei Theater-Aufführungen für Jungen und Mädchen ab vier und fünf Jahren. Abgerundet wird das Fest durch einen maritimen Flohmarkt sowie eine kostenlose Codieraktion und Open-Ship bei der Wasserschutzpolizei am Sonnabend.

zur Startseite

von
erstellt am 14.Aug.2013 | 01:14 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen