zur Navigation springen
Wedel-Schulauer Tageblatt

20. August 2017 | 15:47 Uhr

Holm : Raiffeisenbank feiert Richtfest

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Das Wohn- und Geschäftshaus soll Ende des Jahres bezugsfertig sein.

Holm | „Wir erwarten 70 Personen“, sagte Vorstand Sönke Hahn gut gelaunt. Dass so viele Holmer zum Richtfest der neuen Filiale der Raiffeisenbank Elbmarsch Mittwochnachmittag wirklich kommen, war zehn Minuten vor Beginn noch nicht abzusehen. Doch Hahn sollte recht behalten. Sein Kalkül, das Richtfest auf den Mittwochnachmittag zu legen, weil dann die Bankmitarbeiter in ihren Filialen abkömmlich sein können, ging auf. Aufsichtsräte, Mitarbeiter, Kommunalpolitiker, Nachban, Kunden und viele Neugierige drängten sich schließlich vor dem Rohbau, der mit geschlossenem Dach äußerlich bereits recht fertiggestellt aussah.

„Ist ja ein ganz schöner Kasten geworden“, raunte ein Besucher beim Anblick der Ausmaße. Wenn man sich die Gerüste wegdenke, ginge es, entgegnete die Begleiterin. Die neue Raiffeisenfiliale ist als zweistöckiges Wohn- und Geschäftshaus im Staffelbau konzipiert, das aber nicht direkt an der Straße steht, sondern etwas nach hinten versetzt wurde, damit vor der Front Raum für ausreichend Parkplätze bleibt.

Seit 1995 residiert die Raiffeisenbank in Holm in der Hauptstraße 19. 2010 konnte sie das alte Flachgebäude kaufen. Seitdem schmiedet das Geldinstitut Umbaupläne, die allerdings ohne befriedigende Ergebnisse blieben. Ein Neubau erwies sich in dem Moment als wirtschaftlicher, erläuterte Hahn im Vorfeld, als eine höhere Bebauung gestattet wurde.

Das neue Wohn- und Geschäftshaus wird über der 260 Quadratmeter großen Bankfiliale im Erdgeschoss zwei Drei-Zimmer-Wohnungen mit jeweils 93 Quadratmetern und in der zweiten Etage zwei Zwei-Zimmer-Wohnungen mit jeweils 67 Quadratmetern Wohnfläche anbieten. Die Wohnungen sind nicht behindertengerecht gestaltet, doch verfügt das Haus über einen Fahrstuhl. Es wurde „nach aktuell energetischen Vorschriften errichtet“, so Hahn. In der Tiefgarage stehen sieben, vor dem Gebäude noch einmal elf Parkplätze für Kunden zur Verfügung. Wenn alles gut geht, können Filiale und Wohnungsmieter Ende dieses Jahres schon einziehen. 

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 26.Mär.2015 | 14:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen