Unfall in Haseldorf : Radlader kippt um – Feuerwehr befreit schwer verletzten Arbeiter

Avatar_shz von 15. Februar 2021, 16:22 Uhr

shz+ Logo
Die Haseldorfer Feuerwehr musste den Hydraulikstempel einsetzen, um den Verletzten zu befreien.

Die Haseldorfer Feuerwehr musste den Hydraulikstempel einsetzen, um den Verletzten zu befreien.

Ein Allrad Knicklenker legte sich auf die Seite. Der Fahrer fiel durch die Tür und drohte eingequetscht zu werden.

Haseldorf | Der Alarm lief am Montag (15. Februar) um 13.21 Uhr bei der Freiwilligen Feuerwehr auf: Menschenleben in Gefahr in Haseldorf am Scholenfleth. Auf einem privaten Betriebsgelände war ein Arbeiter beim Rangieren mit einem Radlader, einem sogenannten Allrad Knicklenker, umgefallen und schwer verletzt worden. Jetzt drohte das Gerät weiter abzusinken und ihn...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert