zur Navigation springen
Wedel-Schulauer Tageblatt

19. Oktober 2017 | 01:09 Uhr

Wedel : Promi-Einsatz am Fährhaus-Herd

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Spitzenkoch Thomas Kammeier verwöhnt am 16. und 17. Februar die Gäste beim Schleswig-Holstein Gourmet Festival.

shz.de von
erstellt am 01.Feb.2014 | 12:00 Uhr

Das ist mal ein Schmankerl für Menschen mit Genießer-Gaumen: Das Schleswig-Holstein Gourmet Festival bringt die Sterne-Küche nach Wedel. Am Sonntag und Montag, 16. und 17. Februar, macht Deutschlands älteste Koch-Tournee Station im Schulauer Fährhaus. Bedeutet prominenten Besuch für Küchenchef Franz Jost und sein Team. Für zwei Abende übernimmt Thomas Kammeier (Foto) die Regie, um die Fährhaus-Gäste mit einem Fünf-Gänge-Menü zu verwöhnen und ihnen seine Kreationen zu erläutern.

Kammeier ist hochdekorierter Meisterkoch: Einen Michelin-Stern, 17 Gault-Millau-Punkte, acht Gusto-Pfannen und 3,0 Feinschmecker-Punkte kann der 46-Jährige vorweisen. Zu den namhaften Stationen seiner Karriere zählte unter anderem das Hamburger Landhaus Scherrer. Bereits seit 1998 wirkt der Familienvater im Restaurant Hugos hoch oben im letzten Stock des Berliner Intercontinental Hotel. Dort ließen sich bereits ein Wladimir Putin, Barack Obama, Bill Gates oder auch Thomas Gottschalk von Kammeier bekochen.

Kammeiers Anspruch: „Ich möchte meine Gäste verwöhnen und mit stimulierenden Sinneseindrücken überraschen“. Womit er dies in Wedel macht, bleibt vorerst selbst eine Überraschung. Erst in der kommenden Woche werde die Menü-Karte zusammengestellt, sagt Fährhaus-Werbeleiter Björn Kunze. Nur soviel ist bereits klar: Es wird sich an der Region und der Saison orientieren. „Das ist ein Grundtenor des Gourmet Festivals: Spitzenköche veredeln Produkte aus Schleswig-Holstein“, sagt Kunze – merklich erfreut, dass die Festival-Bewerbung gleich im ersten Anlauf geglückt ist.

Wie Kammeier sein Menü zusammenstellt, wird in den kommenden Tagen auf der Fährhaus-Homepage zu lesen sein. Schon jetzt können indes Plätze im Restaurant „Strandgut“ des Fährhauses gebucht werden, für 140 Euro pro Person inklusive aller Getränke. Der Gourmet-Abend beginnt jeweils um 18 Uhr mit einem Champagner-Empfang. Laut Kunze gehen schon kräftig Anfragen und Reservierungen für beide Tage ein.
 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen