zur Navigation springen
Wedel-Schulauer Tageblatt

23. November 2017 | 16:04 Uhr

Premierenfieber in Haseldorf

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Neue Theatergruppe Heute Abend zeigt das Team des DRK-Ortsvereins erstmals sein Können / Restkarten an der Abendkasse

Angespannte Konzentration und eine knisternde Vorfreude auf das Kommende erfüllten am Donnerstagabend den Saal im Haseldorfer Gemeindehaus am Schlosspark. Aber auch Lampenfieber war dabei, denn die Generalprobe der ersten Theateraufführung des DRK-Ortsvereins Haseldorf sollte über die Bühne gehen. Mit viel Geschick hatten die emsigen Helfer rund um die neue DRK-Theatertruppe unter der Vorsitzenden Angelika Nielsen den nüchternen Saal in ein gemütliches kleines Theater verwandelt. 70 Stühle stehen vor der mit einem Podest erweiterten Bühne für die Gäste mit dem Blick auf einen roten Theatervorhang aus Samt bereit. Den Stoff hatte Pastorengattin Marita Nagel beigesteuert. Der Vorhang war von Nielsen mit einer Borte versehen worden. Sie erzählte, dass sie schon bei ihrem Amtsantritt im April 2016 den Blitzgedanken gehabt hätte, innerhalb des DRK-Ortsvereins eine Theatergruppe zu gründen. Vor neun Monaten begannen die Pläne konkret zu werden, so Nielsen. Schwiegertochter Manuela Reimers ist Autorin und bot ihr den Zweiakter „Auge um Auge, Zahn um Zahn“ an. Die turbulente Geschichte, die in einem beschaulichen Dorf spielt, passte genau zu Haseldorf und so begann Nielsen vor einigen Wochen mit ihren Kollegen zu proben.

In dem Stück geht es um Intrigen, ein Gebiss, Gugelhupf und Diebstahl. Mit Hingabe und Talent spielen die Darsteller ihre Rollen, höchst amüsant und schon erstaunlich versiert in der liebevoll gestalteten Kulisse. Jens Nielsen stellt den Bäcker Hans-Otto Sacher dar, Anja Schmidt seine Frau Elli, Jennifer Duman seine Tochter Sabrina und Sandra Kirscht die Bäckerei-Angestellte. Jürgen Mohn spielt den Lebensmittelkontrolleur als Neffe von Auguste von Kandis, lebendig dargestellt von Angelika Nielsen. Als Souffleuse fungiert Jutta Prangenberg.

Die Premiere am heutigen Abend beginnt um 19 Uhr. Es gibt noch Karten für fünf Euro an der Abendkasse. In der Pause werden Getränke verkauft.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen