Sparer setzen auf „Betongold“. : Positive Bilanz der Raiffeisenbank Elbmarsch

Der Raiba-Aufsichtsrat ist mit der Bilanz zufrieden.
Foto:
1 von 2
Der Raiba-Aufsichtsrat ist mit der Bilanz zufrieden.

Eine positive Bilanz für das Jahr 2014 hat der Vorstand bei der Generalversammlung der Raiffeisenbank (Raiba) Elbmarsch eG vorlegen können.

shz.de von
07. Juli 2015, 16:15 Uhr

Haseldorf/Heist | Eine positive Bilanz für das Jahr 2014 hat der Vorstand bei der Generalversammlung der Raiffeisenbank (Raiba) Elbmarsch eG vorlegen können. Weil es in den Gaststätten der Region keinen ausreichend großen Saal gibt, musste die Sitzung mit 169 anwesenden Mitgliedern und gut 40 Gästen in die Heistmer Wilhelm-Grote-Halle stattfinden. „Unsere Mitglieder und Kunden blicken nach wie vor optimistisch in die Zukunft, sie haben angesichts des niedrigen Zinsniveaus mutig in die eigene Firma oder die eigenen vier Wände investiert“, betonte Torsten Wölm, Vorstandsmitglied der Raiba Elbmarsch.

So führte das positive Konsumklima zu einem Anstieg der Kredite um etwa sieben Prozent auf 86 Millionen Euro. Auf der Suche nach einer Alternative zur klassischen Geldanlage hätten sich viele Kunden und Mitglieder für das sogenannte Betongold entschieden und investierten in Einfamilienhäuser, Grundstücke und Eigentumswohnungen. „Die Raiba verhalf vielen jungen Familien zu einer Immobilie für den Eigenbedarf“, freute sich Wölm. Ein Ende des Booms sei noch nicht absehbar, da die aktuelle Niedrigzinsphase wohl weiter anhalten dürfte.

Die Kundeneinlagen stiegen um zwei Prozent auf 107 Millionen Euro. Die Bilanzsumme als Spiegelbild der insgesamt guten wirtschaftlichen Aktivitäten wuchs um 9,5 Millionen Euro auf knapp 149 Millionen Euro. Das Betriebsergebnis in Höhe von 1,06 Millionen Euro bezeichnete Wölm als zufriedenstellen. Von der guten Entwicklung der Bank profitieren auch die 1611 Mitglieder. Sie erhielten auf die von ihnen gehaltenen Geschäftsanteile eine Dividende von zehn Prozent.

Die Mitglieder stimmten dem Jahresabschluss und der Verwendung des Bilanzgewinns zu und entlasteten Vorstand und Aufsichtsrat. In den Aufsichtsrat wiedergewählt wurden Kay Heidorn, Jan Ladiges und Nis Kruse. 25 Mitglieder wurden für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt und bekamen Urkunden und ein Weinpräsent. Die Raiba Elbmarsch unterhält in Holm, Haseldorf, Hetlingen und Heist Filialen und beschäftigt 28 Mitarbeiter.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen