Kreis Pinneberg : Peta zeigt Gemeinden wegen Wettfischen an – Polizei ermittelt

Avatar_shz von 29. November 2018, 16:00 Uhr

shz+ Logo
Das Kinderangeln soll auch im kommenden Jahr in Haseldorf ausgerichtet werden – trotz der Anzeige der Tierschutzorganisation Peta.  Symbolbild: dpa
Das Kinderangeln soll auch im kommenden Jahr in Haseldorf ausgerichtet werden – trotz der Anzeige der Tierschutzorganisation Peta. Symbolbild: dpa

Die Tierschutzorganisation kritisiert das Wettfischen als Tierquälerei und nicht für Kinder geeignet.

Haselau/Haseldorf | Mehr als 30 Kinder hatten den Angeltag der Gemeinden Haselau und Haseldorf besucht. Bei den Organisatoren aus der Politik und vom Angelsportverein (ASV) Binnenelbe herrschte Zufriedenheit. Die Kinder, die die schwersten Fische gefangen hatten, gingen mit ihren Pokalen glücklich nach Hause. Nun ermittelt die Polizei. Die Tierschutzorganisation Peta hat ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen