zur Navigation springen
Wedel-Schulauer Tageblatt

16. Dezember 2017 | 16:25 Uhr

Wedel : Neue Organisatorin im Jugendhaus

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Marie Petersen (31) organisiert seit September im Gemeindezentrum der Christuskirche Angebote für junge Wedeler.

shz.de von
erstellt am 16.Okt.2014 | 16:00 Uhr

Wedel | „Ich habe als erstes eine Facebook-Seite angelegt“, erzählt Marie Petersen lachend. Seit September leitet sie das Jugendhaus der Christuskirchengemeinde in Wedel-Schulau. Und möchte die Anlaufstelle in der Feldstraße 32-36 bekannter machen. Auftritte in sozialen Netzwerken gehören dazu. „Außerdem sollen wir möglichst bald auf der Website der Gemeinde vertreten sein.“ Flyer mit den aktuellen Angeboten möchte sie auch regelmäßig in Schulen verteilen.

Die 31-Jährige arbeitet 20 Stunden in der Woche in der Feldstraße. Parallel studiert sie soziale Arbeit an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg. Eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieherin hat Petersen bereits in der Tasche. Die Mutter einer sechsjährigen Tochter lebt im Hamburger Stadtteil Rissen, war früher aber auch schon in Wedel zu Hause.

„Ich bin mit meiner Vorgängerin Julia Schweers befreundet“, schildert Petersen, wie der Kontakt zur Gemeinde zustande kam. Eigentlich sollte die 31-Jährige nur zehn Stunden in der Woche die Konfirmandengruppe betreuen. Doch Schweers zog es ins Ausland und so übergab sie die Leitung des Jugendzentrums in neue Hände. Nachfolgerin Petersen betreut nun jeden Dienstag von 17 bis 19 Uhr die „Kirchenkids“. Kinder von sechs bis elf Jahren treffen sich dann im Jugendhaus zum gemeinsamen Basteln, Spielen und Kochen. Ausflüge auf den Spielplatz oder an die Elbe stehen ebenfalls auf dem Programm.

An Jugendliche im Konfirmationsalter richtet sich das Konfi-Café, immer montags von 18 bis 20 Uhr. Auch Freunde der Konfirmanden sind willkommen.

Petersen will ihr Angebot schrittweise ausweiten. Den Anfang macht ein Einrad-Kursus vom Freitag, 31. Oktober, bis Freitag, 19. Dezember. Die Jugendhausleiterin bringt dann Kindern und Jugendlichen zwischen acht und 14 Jahren den Balanceakt auf dem schwankenden Gefährt bei. Alle Teilnehmer bekommen für die Dauer des Kurses ein Einrad gestellt. Gemeinsam geübt wird immer freitags von 16 bis 17 Uhr, Treffpunkt ist das Jugendhaus. Am ersten Tag sammelt Petersen einmalig vier Euro ein. Davon werden auch die Lebensmittel für Obst- und Trinkpausen finanziert. Anmeldungen sind per E-Mail an marie.petersen@jugendhaus-schulau.de oder unter 0157-39492375 möglich.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen