Natur, Kultur und weniger Krempel

Die Haselauer Autorin Leonie Lastella liest im April.
1 von 2
Die Haselauer Autorin Leonie Lastella liest im April.

Der Landfrauenverein Haseldorfer Marsch bietet ein vielseitiges Mitmach-Programm an

shz.de von
11. Januar 2018, 16:00 Uhr

Randvoll mit Aktivitäten – so präsentiert sich das Programm des Landfrauenvereins Haseldorfer Marsch und Umgebung für das erste Halbjahr. Die Bandbreite reicht von Sachvorträgen über kulturelle Veranstaltungen bis hin zu Ausflügen. Los geht’s aber mit einem Pflichtteil: Am Donnerstag, 18. Januar, wird während der Jahreshauptversammlung ein neuer Vorstand gewählt.

„Ohne Bienen gibt es kein Leben“ lautet der Titel eines Vortrags, den Ilka Früchtenicht am Montag, 19. Februar, hält. Die Imkerin aus Seester bringt Interessierten das Zusammenspiel von Natur, Umwelt und Chemie näher – und natürlich auch Kostproben ihres Honigs mit. Los geht’s im Jägerkrug in Haselau, Hohenhorster Chaussee 2, um 19.30 Uhr. Eine Anmeldung ist bis Freitag, 9. Februar, bei Andrea Schubring unter Telefon (0 41 22) 8 38 29 möglich.

Am Freitag, 2. März, gibt es einen Beitrag zum Weltgebetstag, den die Landfrauen mitgestalten. Gefeiert wird ab 19 Uhr in der St.-Michael-Kirche in Moorrege, Kirchenstraße. Unter dem Titel „Messies und andere Müllbewohner“ gibt Ninette Lüneberg Tipps, wie man alte Lasten, Laster und Gerümpel los wird. Treffpunkt ist um 19.30 Uhr der Lindenhof in Heist, Großer Ring 7.

Die Haselauer Autorin Leonie Lastella ist am Sonnabend, 21. April, beim traditionellen Frühstück zu Gast. Sie liest aus ihrem neuen Liebesroman und berichtet über ihre Arbeit. Die Lesung im Café und Bleibe Rißler-Hof in Holm beginnt um 10 Uhr.

Wie gut Bewegung tut, können Interessierte bei einer Fahrradtour am Sonnabend, 5. Mai, erleben. Und am Mittwoch, 6. Juni, geht es mit dem Bus zu einem Tagesausflug zum Gut Hörne im Kehdinger Land. Kosten: 50 Euro. Für Montag, 25. Juni, steht ein Musicalbesuch in Hamburg an: Im Stage Theater wird Mary Poppins gezeigt. Tickets kosten 80 Euro. Mehr Informationen gibt es auf der Homepage.

> www.landfrauen-haseldorf.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen