Wedel : Nächste Stufe der Parkgebühr kommt

Breite Mehrheit will Einführung im Elbe-Bereich in 2015. SPD, WSI und Grüne votieren für teureres Tagesticket.

Avatar_shz von
04. Dezember 2014, 14:00 Uhr

Wedel | Breite Mehrheit für die nächste Stufe der Parkgebühren: Bei Enthaltung der WSI hat der Planungsausschuss eine Einführung im kommenden Jahr abgenickt. Wird dieses Votum im Rat bestätigt – was als sicher gelten darf –, dann muss künftig auf den Parkplätzen hinter Schneider und direkt nebenan auf der neuen Anlage Im Haacken, auf den Parkstreifen am Strandweg und in der Schulauer Straße 2 sowie auf dem Parkplatz Parnaßstraße gezahlt werden. 50 Cent pro halbe Stunde sind vorgesehen. Ein Tagesticket soll laut Verwaltungsvorschlag auf dem Schneider-Parkplatz und der Stellfläche Im Haacken vier Euro kosten. Zu wenig, kam es in diesem Punkt sowohl von Seiten der WSI als auch von SPD und Grünen. Die Vorstellungen lagen dort bei fünf bis acht Euro. Ein Punkt, mit dem sich der Haupt- und Finanzausschuss (HFA)  beschäftigen wird. Ebenfalls Sache des HFA ist die Diskussion über die von der Verwaltung vorgeschlagene Schaffung einer halben Stelle für die Überwachung. Hier hatte die CDU ihr Veto eingelegt. Ein Antrag der SPD, auch den Schlosskamp in die Gebührenpflicht aufzunehmen, um eine Verlagerung in kostenfreie Nebenstraßen zu verhindern, scheiterte. Die Stadt erhofft sich Einnahmen in Höhe von 150.000 Euro pro Jahr durch die zweite Gebührenstufe.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen