Musical-Hits als buntes Potpourri

wet_holtzmannbb

Musical-Abend im Ernst-Barlach-Saal mit internationaler Besetzung am 5. April

Avatar_shz von
22. März 2014, 16:00 Uhr

Die schönsten Kompositionen aus Opern und Operetten wie dem „Phantom der Oper“, „Cats“ oder „Evita“ vorgetragen von einem internationalen Ensemble junger Künstler. Das verspricht das Kulturforum mit seiner Veranstaltung „Phantom der Oper trifft My Fair Lady“ am Sonnabend, 5. April, im Ernst-Barlach-Saal in Wedel.


Vielfältige Stimmlagen von Bariton bis Sopran


Ab 20 Uhr werden die Musiker – sie stammen aus Australien, den USA, Kanada und Deutschland – Musical-Flair in die Rolandstadt bringen. Leiterin der Sänger ist Raminta Lampsatis, Professorin für Lied, Oratorium- und Ensemblestudium an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Sie hat in Wedel bereits mehrere Abende musikalisch gestaltet – so mag sich der ein oder andere beispielsweise an die Operngala erinnern. Dieses Mal wird auch für Freunde der Operette einiges geboten: Sie können sich über Arien aus Kálmáns „Gräfin Mariza“ und Lehárs „Giuditta“ mit „Meine Lippen, die küssen so heiß“ freuen. Ein Klassiker ist das „Phantom der Oper“ von Andrew Lloyd Webber und Richard Stilgoe. Desweiteren werden Stücke aus „Miss Saigon“ von Alain Boublil und Claude-Michel Schönberg, „West Side Story“ von Leonard Bernstein und Stephen Sondheim und „Evita“ von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice präsentiert.

Die Litauerin Lampsatis wird die Sänger am Flügel begleiten. Die Mitwirkenden bringen vielfältige Stimmlagen mit Benoit Pitre (Bariton), der durch das Programm führt, Diipti Firmstone (Koloratursopran) Sophie Reuter (Mezzosopran), Felix Hauser (Tenor) und Patricia Holtzmann (Dramatischer Sopran, Foto). Diese Stimmlage wird meist für Heldinnenrollen in dramatischen und tragischen Opern eingesetzt. Die Sopranistin Holtzmann wurde in St. Louis, USA, geboren. Bereits mit 13 Jahren besetzte sie Hauptrollen in Musicals. Sie studierte Musik in Boston und New York, wurde hoch gelobt zum Beispiel für ihre Rolle der „Musetta“ in „La Boheme“ und arbeitet heute als Gesangslehrerin in Berlin.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen