Mit dem DRK in die Woche starten

Eine Reise nach Japan ist ebenso Thema der Vortragsreihe wie die Geschichte der Wedeler Feuerwehr.
1 von 2
Eine Reise nach Japan ist ebenso Thema der Vortragsreihe wie die Geschichte der Wedeler Feuerwehr.

Das Deutsche Rote Kreuz stellt sein Montagsseminar-Programm für die zweite Jahreshälfte 2018 vor

shz.de von
05. Juni 2018, 15:27 Uhr

Die Montagsseminare des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) sind eine feste Größe im Veranstaltungskalender der Rolandstadt. Zum Wochenanfang, um 15 Uhr, bieten die Organisatoren in der DRK-Begegnungsstätte, Rudolf-Höckner-Straße 6, ein vielfältiges Programm an. Für einen Euro Eintritt erhalten die Besucher auch im zweiten Halbjahr 2018 Einblicke in wissenswerte und unterhaltsame Themen.

Der Startschuss in die zweite Jahreshälfte fällt beim traditionellen Grillfest am 6. August. Eine Woche später geht es nicht mehr um glühende (Grill)kohle, sondern um das kühle Nass. Jens Elmhorst beschäftigt sich am 13. August mit dem Thema „Aus Strafe zur See“ und spricht über Menschenhandel und Kaperungen zu Wasser. Am 20. August stellt Chefarzt Andreas Kleenhof die Geriatrie des Wedeler Krankenhauses vor. Den Monat beschließt Klaus Semmelhack am 27. August mit einer Lesung von plattdeutschen Geschichten – manche davon aus eigener Feder.

Für manche Wedeler ist Polen nur der östliche Nachbar, für andere die alte Heimat: Susanne Sander berichtet am 3. September von ihrer Reise nach Danzig und Masuren. Martin Irgends widmet sich am 10. September den Zusammenhängen zwischen Technik und Natur. „ModEmilia“ lädt am 17. September zur Modenschau ein. Laienmodels zeigen die neuesten Trends der Herbst- und Wintermode. Am 24. September entführt Manfred Kühling die Besucher dann auf die Grüne Insel – in Irland hat er zahlreiche spektakuläre Wasserfälle fotografiert.

Passend zur Erntezeit spricht Georg Kleinwort am 1. Oktober über Äpfel. Ernst Korth kehrt dann mit einem Diavortrag am 8. Oktober nach Masuren zurück. Wolfgang Mühlenbein zeigt am 15. Oktober Aufnahmen aus dem deutlich weiter entfernten Japan. Uwe Pein ist als Feuerwehr-Veteran der richtige Mann, um am 22. Oktober in die Geschichte der Wedeler Brandbekämpfer einzutauchen. Am 29. Oktober führt Barbara Kautz dann in das Thema „Südseeperlen“ ein.

Ganz andere Schätze der Natur präsentieren Hartmut und Marlies Thierfelder am 5. November, wenn sie einen vertonten Großbildfilm ihrer Reise nach Tansania inklusive der Tierwelt in der Serengeti zeigen. Am 12. November stellt Irene Bier das renovierte Reepschlägerhaus vor. Dietmar Storm nimmt die Gäste dagegen am 19. November mit einem selbst angefertigen Videofilm auf eine Reise nach Sardinien mit. Lungenfacharzt Gerasimos Varelis referiert am 26. November dann über Atemwegserkrankungen.

Kirsten Wilke spricht am 3. Dezember über die Wahrnehmung der Umgebung bei einem Nachmittag zum aktiven Mitmachen und Nachspüren. Eine Vorweihnachtsfeier am 10. Dezember beschließt das Jahr 2018 beim DRK Wedel.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen