zur Navigation springen

Zug nach Wedel : Zwei Männer nach Diebstahl in S-Bahn festgenommen

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Es war nicht ihre erste Tat: Zwei Hamburger haben einen schlafenden Fahrgast bestohlen. Die Polizei nahm sie vorübergehend fest.

shz.de von
erstellt am 22.Apr.2014 | 11:34 Uhr

Wedel | Die Mitarbeiter eines Wach- und Sicherheitsdienstes am Bahnhof Wedel kannten zwei 17 und 20 Jahre alte Fahrgäste im Zug genau. Schon früher haben sie andere Menschen in der S-Bahn beklaut, während diese schliefen. Deshalb waren die Sicherheitsleute misstrauisch, stiegen am Montagmorgen gegen 5 Uhr in die eingetroffene S-Bahn, weckten schlafende Fahrgäste und fragten, ob ihnen Dinge fehlen würden. Bei einem 27-jährigen Hamburger war das tatsächlich der Fall: Er vermisste Bargeld, eine Armbanduhr und ein Handy.

Die Wachmänner konnten den 17-Jährigen deshalb vorläufig festnehmen. An seinem Handgelenk trug er die gestohlene Uhr. Der 20-Jährige flüchtete aus dem Bahnhof, wurde aber gegen 6.30 Uhr von der Polizei in der Rudolf-Breitscheid-Straße gestellt. Beide kamen nach den polizeilichen Maßnahmen wegen fehlender Haftgründe wieder frei. Sie werden sich in einem Strafverfahren verantworten müssen.

Die Kripo Pinneberg ermittelt. Zeugen der Tat oder weitere Geschädigte werden gebeten, sich an die Beamten unter Tel. 04101-2020 zu wenden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen