Fischräucherei Schwan : Schornstein brennt – Straßen gesperrt

Mit einer Drehleiter konnte die Wehr den Brand im Schornstein der Fischräucherei bekämpfen.
Mit einer Drehleiter konnte die Wehr den Brand im Schornstein der Fischräucherei bekämpfen.

Mit fünf Fahrzeugen hat die Feuerwehr Wedel am Mittwochabend einen Brand in der Fischräucherei Schwan gelöscht.

shz.de von
08. Mai 2014, 12:04 Uhr

Wedel | Rauch gehört dazu bei einer Räucherei. Was sich Mittwoch gegen 17 Uhr im kleinen Hinterhofhäuschen an der Schulauer Straße entwickelte, war jedoch entschieden zu viel des Guten und keineswegs gewollt. Der Schornstein der Fischräucherei von Hans Werner Schwan war in Brand geraten. Die Feuerwehr rückte mit fünf Fahrzeugen inklusive Leiterwagen aus. Der ermöglichte es den Kameraden, den Zug von oben auszufegen. Ein Schornsteinfeger besorgte die übrige Arbeit. Löschen war damit nicht mehr vonnöten.

Die Schulauer Straße war zwischen Schloßkamp und Hafenstraße für die Dauer des Einsatzes bis etwa 18.30 Uhr gesperrt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen