Mehr als 800 Besucher beim 16. Wiesenfest

shz.de von
12. Juli 2015, 15:20 Uhr

Mit dem Fassanstich seitens des Moorreger Bürgermeisters Karl-Heinz Weinberg (CDU) startete um 14 Uhr am Sonnabend das Moorreger Wiesenfest bei strahlendem Sonnenschein. Mehr als 800 Besucher amüsierten sich auf dem liebevoll vom Kulturforum organisierten Familienparty.

Vorsitzender Dieter Norton und seine zahlreichen Helfer hatten das die 16. Auflage der Veranstaltung bis ins Detail geplant. Die Kinder schwenkten aufgeregt zwischen der Schatzsuche im großen Sandhaufen, der Kistenrutsche und Hüpfburg von Mike’s Bikes, dem passenden Tresorschlüssel des Sponsors Sparkasse Südholstein, der Tombola des Moorreger Rewe-Marktes, dem Entenangeln und Glücksrad der Widder-Apotheke und der Rettungshundestaffel des Kreises Pinneberg hin und her. Der Musikzug Moorrege spielte auf und beim Torwand-Schießen wurde Nachwuchs für den Damenfußball gesucht.

Selbst gemachter Kuchen, Kaffee, Gegrilltes, Bier und Ernst Ottenbachers Cocktailbar verwöhnten den Gaumen und machten fit für eine lange Nacht mit Bombenstimmung auf dem Tanz-Parkett. Der Erlös des Wiesenfestes soll dem Holmer Projekt KEKK-Krebskranke Eltern kleiner Kinder- zukommen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen